Locher on tour

TSG Bergedorf II - Kosova Hamburg II 1:2

21:02, 11/14/2010 .. Geschrieben in Fussball Hamburg .. 8 Kommentare .. Link
Nach dem Aufstehen wurde mal wieder zu erst im Internet geprüft ob die zwei geplanten Spiele wie geplant statt finden... Wie es kommen sollte fielen genau diese Spiel heute aus... Also musst auf die schnelle umgeplant werden... So kam es das wir als erstes Spiel heute die zweite Vertrettung vom TSG Bergedorf guckten... Das verschaffte uns noch etwas Zeit, sodass wir noch in ruhe frühstücken konnten...

Am Billtal-Stadion angekommen bestaunten wir erstmal eine sehr geile Anlage... Ein Stadion wo bis auf den Eingangsbereich alles aus Stehrängen bestand... Schade das diese Anlage nicht für höheren Fussball genutzt wird... Hier können wohl gut 22.000 Leute Fussball gucken... Auf dem Kunstrasen wurde dann in der Kreisklasse auch mehr schlecht als recht gekickt... Beide Mannschaften waren aber gut im Pöbeln und Foulen... Nach 5 Minuten gab es für Kosova auch schon die erste Rote nach einer Tätlichkeit... Für uns war es aber trotzdem unterhaltsam, dazu kam das wir auch die einzigen zwei Zuschauer waren...

in diesem Sinne, Sport frei...


SV Börnsen – FC Voran Ohe 2:3

21:15, 11/13/2010 .. Geschrieben in Fussball Hamburg .. 5 Kommentare .. Link
Besser spät als nie ging kamen wir in Börnsen an... Der Umzug von Schwiegermutter dauerte ein paar Minuten zu lang... Da wir aber dadurch nur von Schwarzenbek anreisen mussten, waren wir innerhalb von 20min da... Verpasst hatten wir zum bis zur Ankunft allerdings nichts... Das Spiel war ein Spiel in der Landesliga Hamburg, so erwarteten wir auch nicht so viel von diesem Ground...

Vor Ort fanden wir dann eine kleine Imbissbude, eine Anzeigetafel sowie einen 2 stufigen Anbau und ein kleines Vereinsheim... Essen und Trinken gab es genug und auch zu guten Preisen... Da wir irgendwie hinter dem Kassenmann lang sind sparten wir uns auch noch den Eintritt... Das Spiel war dann eher Robust... Man hatte das Gefühl das der ein oder andere zum ersten mal einen Ball am Fuß hatte... Irgendwie stolperten sich aber trotzdem 5 Tore zusammen... Das beste am Spiel waren 2 Opa´s die alles kommentierten und auch etwas pöbelten... Die waren echt der Knaller, ob Trainer oder Spieler der Gäste, jeder bekam sein Fett weg...

in diesem Sinne, Sport frei...


Ajax Amsterdam - BV Veendam 3:0

20:45, 11/11/2010 .. Geschrieben in Land Holland .. 0 Kommentare .. Link
Komm wir fahren nach Amsterdam, dachte sich Manni wohl als er letzte Woche anrief und fragte ob ich und Mausi nich bock hätten mit Veendam nach Amsterdam zu fahren... Natürlich wurde da nicht lange überlegt und zugesagt... Alles andere, wie Urlaub wurde dann später geklärt... Pünktlich um 11Uhr ging es dann auch los in Richtung Holland... Mit nem kleinen Umweg wurden auch Manni und Marco aufgesammelt...

In Veendam ging es erstmal ins Supporters Heim, wo die reservierten Tickets bezahlt werden mussten... Da M&M seit Jahren eine enge Freundschaft zu den Veendam Fanatics führen, kamen wir auch ohne Probleme an Karten und nen Busplatz... Super Sache... So günstig kommt man wahrscheinlich nie wieder zu einem Ajax Spiel... Die Fahrt nach Amsterdam war dann aber wie ein kleiner Höllentrip... Vor uns saß eine ältere Frau, die dem Tod näher war als dem Leben... Auch der faulige Verwesungsgeruch hatte schon eingesetzt... Sicherlich tat uns die Frau auch etwas leid, aber in diesem Zustand sollte man auch nicht zu Fussball fahren...

15 Minuten vorm Anpfiff erreichte der Bus auch den Stadionbereich... Da wir mit 5 Bussen unterwegs waren dachten wir uns schon das wir das Stadion erst nach Anpfiff von Innen sehen würden... Ein Platzregen brachte uns auf den 400 Metern vom Parkplatz zum Stadion noch etwas Spaß... Völlig durchnässt ging es dann in die strengen Einlasskontrollen... Eine Minute nach Anpfiff waren wir dann aber im Block... Schnell die den Block beflaggen und dann rein in den Support... Dieser war auch für einen kleinen Verein wie Veendam nicht schlecht... Leider wurden Fahnen und Doppelhalter verboten, sonst hätte es auch noch ein gutes Bild gegeben...

Veendam hielt sich als krasser Außenseiter auch verdammt gut... Erst nach 58 Minuten konnte Ajax in Führung gehen... Danach spielte Amsterdam auch nach Lust und Laune nach vorne...  Damit war das Spiel dann auch entschieden... Nach dem Spiel ging es wieder zum Bus und zurück nach Veendam... Diesmal hatten wir auch bessere Plätze und es wurde mit teilen der Fanatics übers Hoppen geplappert...

in diesem Sinne, Sport frei...


VSK Osterholz-Scharmbek II - TSV Etelsen 1:2

19:29, 11/9/2010 .. Geschrieben in Fussball Niedersachsen .. 0 Kommentare .. Link
Heute ging es nach Osterholz-Scharmbek wo wir das Stadion am Klosterholz besuchen wollten... Eigentlich war davor noch ein Spiel in der Bremen Liga geplant, aber dieses viel leider wegen der Witterung aus... So hatten wir aber genug Zeit um nach Osterholz zu kommen...

Am Stadion direkt befindet sich eine Cocktailbar wo man zu teuren Preisen speisen könnte... Diese bieten allerdings auch "Sportleressen" an... Pommes, Bratwurst oder Currywurst alles kann man da erwerben und mit 2€ pro Essen ist das auch ok... Da der Hunger bei uns da war und noch 15 Minuten bis zum Spiel waren, bestellten wir auch Bratwurst und Pommes... Das wir aber erst 5 Minuten nach Spielbeginn unser Essen bekamen, war schon der Hammer... Dies wurde dann auch noch auf nem Teller statt ner Pappe serviert, sodass wir auch noch in der Bar essen mussten... So hatten wir die ersten 15 Minuten verpasst... Allerdings konnten wir so auch den Eintritt sparen... Das Spiel war dann auch nicht so der Knaller... Man dachte das man ein Kreisklasse Spiel sieht und nicht Landesliga... Viele Fouls und Fehlpässe prägten das Spiel... Etwas durchgefroren ging es dann wieder nach Hause...

in diesem Sinne, Sport frei...


SV Hö.Nie II - FC Aldekerk 1:1

21:47, 11/7/2010 .. Geschrieben in Fussball NRW .. 0 Kommentare .. Link
Oh man sollte der Sonntag denn mit einer Spielabsage zu Ende gehen...? Da wir Pünktlich am Stadion waren hatten wir erst noch gedacht das das Stadion etwas später aufmacht... Es standen auch noch einige Leute davor, da die Örtlich Tagespresse das Spiel auch nochmal anwarb... Übers Telefon erfuhren wir dann das das Spiel abgeagt wurde... Schnell wurde der Informer ausgepackt und ein Verein in der Nähe gesucht... Neben Victoria Goch stand uns noch der SV Hönnepel-Niedermörmter zur Auswahl... Also wieder ran ans Telefon und prüfen welcher Verein ein Heimspiel an... Der SV Hö.Nie gewann, da Goch heute kein Heimspiel hatte...

Nun hieß es schnell auf nach Niedermörmter und einen Ground besuchen wo wohl keiner Gedacht hätte das wir da jemals hinkommen... Da die Geschwindigkeitsregelungen etwas missachtet wurden, kamen wir auch nur ein paar Minuten zu spät... Am Ground angekommen begrüßte uns erstmal das Vereinswappen... Dies war ein Kuhkopf in Schwart, böse guckend und mit Grashalm im Maul... Sehr gelungen... Am Spielfeld das sich direkt neben einem Acker befand, stand dann auch auf einer großen Tafel "Und der Acker bebt"... Was für ein geiles Vereinsmotto... Das Spiel war dann auch noch das witzigste des ganzen Wochenendes... Man stieg in das gepöbel der Dorfopas mit ein und meckerte etwas gegen die Gäste... Auch der Stürmer von Hö.Nie war den Euro Eintritt echt wert... Er hatte gefühlte 100 Chancen und konnte nicht eine machen... Am Verpflegung gab es auch alles was man braucht... Für uns gabs ne Frikadelle und ne heiße Schokolade, außerdem nen Schal mit dem Aufdruck "Und der Acker bebt"... Danach war das Wochenende geschafft und es ging nach Norden, Richtung Heimat...

in diesem Sinne, Sport frei...


FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf (U19) 1:1

20:25, 11/7/2010 .. Geschrieben in Fussball NRW .. 5 Kommentare .. Link
Auf nach Gelsenkirchen wo ein weiters Spiel an diesem Wochenende anstand... Diesmal wurde etwas auf Berny Rücksicht genommen und man entschied sich für diesen Ground... Eigentlich wollten wir nach Duisburg A-Jugend Bundesliga gucken, da Berny aber Schalkefan ist und wir an diesem We ja auch Rostock gesehen hatten ging es halt zum Stadion Ückendorf... Nach kurzer Fahrt von Aachen fanden wir das Stadion auch sehr schnell... Da Schalke ja auch nicht der reichste Verein ist, nahm man bei diesem Spiel auch noch 3€ Eintritt...

Das Stadion bestand aus einer kleinen Tribüne mit ein paar Sitzschalen und einer Gegengeraden mit ein paar Stufen... Keine schlechte Anlage... Auch für Speiß und Trank war gesorgt... Mit einem Imbisswagen und super Bratwurst konnte man durchaus punkten... Dafür war das Spiel der Schalker echt schlecht... Selbst Berny fand nach ein paar Minuten keine Worte mehr um das Spiel schön zu reden... Mitte der zweiten Halbzeit konnte Schalke dann aber aus einem Konter heraus das glückliche 1 zu 0 erzielen... In der Nachspielzeit traf dann Fortuna auch nochmal verdient zum 1 zu 1... Für uns hieß es dann erstmal weiter Richtung Kleve, wo wir für dieses We das letzte Spiel sehen wollten...

in diesem Sinne, Sport frei...


Standard de Liége - AS Eupen 1:3

10:59, 11/6/2010 .. Geschrieben in Land Belgien .. 0 Kommentare .. Link
Nach einem schlechten Spiel in Aachen sollte uns unsere Reise nun nach Belgien führen, wo heute das Derby zwischen Lüttich und Eupen statt fand... Da wir zeitlich einen guten Puffer hatten mussten wir nicht so auf die Tube drücken wie sonst... Da es auch nur 70km waren, kamen wir nach einer Stunde fahrt in Lüttich an... Schnell probierten wir einen Parkplatz zu finden und waren auch der Meinung einen gefunden zu haben, aber denkste... So ein sch..ß Ordner laberte uns auf französisch voll und lies uns nich rauf... Der nächste Parkplatz sollte dann aber unser sein... Hier parkte allerdings jeder wie er wollte und schnell waren wir komplett zugeparkt... Falls es jetzt zu dem Super-Gau kommen sollte das das Spiel ausverkauft ist, konnten wir nicht mal das Ausweichspiel besuchen...

An der Stadionkasse angekommen versuchte Micha mit feinstem Englisch uns Karten zu kaufen... Leider tat die Dame am Schalter etwas doof und laberte immer weiter auf französisch... Nach einigem hin und her hatte ich dann einen gefunden der englisch konnte oder sprechen wollte... Dieser erklärte uns das er nur noch ganz wenige Karten hat... Diese waren nicht zusammenhängend (was im endeffekt egal war) und etwas teuer, also wurde sich nach Gästeblock Karten erkundigt... Diese sollte es noch am anderen Ende des Stadions geben... Also einmal rum zum Gästeblock...

Dort angekommen sprachen auf einmal alle Deutsch... Vom Ticketdealer bis hin zum Ordner... Nicht schlecht... Manchmal ist der Gästeblock doch die bessere Wahl... Hier kamen wir dann auch Problemlos an Karten und bezahlten auch deutlich weinger... So konnten wir uns dann auch erstmal nen klasse Hot Dog genehmigen... Leider kommt man mit Essen und Trinken nicht in den Gästeblock und so mussten wir alles draußen essen bevor es nach oben gehen sollte... Das Stadion war eine klasse Sache, würde in Deutschland aber wahrscheinlich so nie durch den Tüv kommen... Es ging verdammt steil nach oben und das auf 3 Seiten des Stadions... Man hatte bald das Gefühl direkt über dem Spielfeld zu sitzen... Leider fehlten überall die Stangen zu festhalten, so wurde es doch erstmal etwas wackelig... In Deutschland unvorstellbar... Die Ecken im Stadion waren offen, allerdings waren die 3 großen Tribünen im Oberrang miteinander verbunden... Sah echt gut aus... Über die kleine Tribüne konnte man in die Lichter der Stadt sehen, was zusätzlich flair versprühte...

Pünktlich zum Anpfiff führte die Seite der Inferno Ultras vom Liége dann auch eine kleine Blockchoreo durch unter dem Motto "Working Class" was mit einem Banner von "Alerta Network" untermalt wurde... Im Bereich der Gäste wurde auch eine Blockfahne hochgezogen... Leider konnte ich vom Oberrang nicht erkennen was drauf stand... Diese wurde aber wohl nur genutz um darunter Pyro zu zünden... Binnen weniger Sekunden war der ganze Block zu genebelt...

Wenn man vorher auf einen Sieger in diesem Spiel wetten wollte, war Standard wohl die bessere Wahl, denn Eupen als Aufsteiger und Tabellenletzter war in dieser Saison der krasse Außenseiter... Eupen stellte sich von Anfang an auch direkt hinten rein und spielte nur auf Konter... Dieses klappte auch recht gut und so stand es zur Halbzeit auch 2 zu 0 für Eupen... Nach der Pause machte Lüttich aber weiter Druck und kam verdient zum Anschlusstreffer... Standart verbaute sich dann aber in der 85min die Chance auf den Ausgleich... Durch ein dummes Foul im Strafraum konnte Eupen per Strafelfmeter mit 3 zu 1 in Führung gehen...

Danach ging es für uns zum Auto und Richtung Hotel... Mittlerweile konnte ich auch echt etwas schlaf gebrauchen... Alle anderen nutzten die Zeit ja immer wieder im Auto... So auch auf der Rücktour nach Aachen, wo nur Mausi etwas Mitleid hatte und probierte die Augen aufzuhalten...

in diesem Sinne, Sport frei...


Alemannia Aachen II - Westfalia Herne 3:1

01:33, 11/6/2010 .. Geschrieben in Fussball NRW .. 0 Kommentare .. Link
Nach 8 Stunden schlaf auf einem Rastplatz hieß es erstmal Kaffee trinken und weiter in Richtung unseres Hotels, wo wir dann die 2te Nacht verbringen wollten... Hier konnten wir ab 11Uhr einchecken, so dass wir noch in ruhe Duschen konnten bevor es weiter zum Spiel ging...

Da es bis jetzt keiner von uns jemals zum alten Tivoli geschafft hatte und dieser auch kurz vorm Abriss steht, war das an diesem Wochenende unser Hauptziel... Darum wurde alles andere aufgebaut... Einzig das Spiel gestern in Sandhausen passte nicht so ganz in die Region um Aachen... Aber was solls... Am Tivoli angekommen stellte sich wohl jeder von uns die Frage wie das wohl damals war als die Hütte noch voll war... Seit der letzten Saison spielt ja nur noch die Zweite Mannschaft hier... So verirrtem sich auch nur ca.100 Zuschauer ins Stadion... Davon gute Gäste...


Das Spiel hatte hatte dafür nicht so viel flair wie das Stadion... Es began sehr hektisch und so hörte das Spiel auch auf... Slebst nach der Führung für Aachen wurde das Spiel nicht besser... Auch wenn es in diesem Spiel 4 Tore zu sehen gab, war es ein grotten schlechtes Spiel... Dafür hatten wir es aber endlich geschafft den alten Tivoli zu besuchen...


in diesem Sinne, Sport frei...


SV Sandhausen - FC Hansa Rostock 1:2

23:47, 11/5/2010 .. Geschrieben in FC Hansa Rostock .. 0 Kommentare .. Link
Ein lang geplantes Wochenende stand vor der Tür... Da die Spieltagterminierung auch sehr gut mit spielte konnte das Wochenende auch mit einem Hansa Freitagsspiel beginnen... Rechtzeitig wurde sich Urlaub genommen und die Vorfreude auf dieses We stieg... Leider gab es nach dem Dresden Spiel ein Auswärts Verbot für Hansafans in Sandhausen was die Sache nun doch etwas erschwerte... Die vorher erworbenen Gästekarten mussten zurück gegeben werden und neue gab es nur wenn man aus dem Bereich um Sandhausen kommt... Dies machte es jetzt echt schwierig ins Stadion zukommen... Micha machte dann aber das fast unmögliche klar und besorgte uns 4 Dauerkarten von Sandhausen... Dreist aber verdammt geil...

Micha und ich holten also am Freitag morgen ganz entspannt erstmal unseren Mietwagen, dass dieser einige Nummern besser ausfiel als der im Internet reservierte war natürlich klasse, schließlich wollten wir eine Nacht im Auto pennen um etwas Geld zu sparen... Danach wurde Mausi eingesammelt und es ging auf Richtung Cloppenburg, wo Berny eingesammelt wurde... Für ihn war es als "neu Hopper" die erste größere Tour mit uns... Es dauerte auch nicht lange und ich war mal wieder der einzige der im Auto noch wach war... Scheiß Fahrerjob... Pünktlich 16 Uhr erreichten wir dann auch Sandhausen und dank des Wiesbaden Kennzeichens kamen wir auch ohne Probleme in die Innenstadt, wo wir dann auch parkten um nicht weiter aufzufallen... Schnell wurde das nächste Eiscafe besetzt und auf Nina gewartet die uns die Dauerkarten überreichte... Jetzt hieß es nur noch ins Stadion kommen...

Am Stadion waren wir natürlich erstmal sehr nervös... Aber im besten Outfit und mit Dauerkarte bewaffnet kann doch eigentlich nix schief gehen... Die Frage nach dem Perso stellte der Ordner trotzdem... Scheiße das wars... Denkste... Der Ordner bekam noch die Kurve bevor man mit doofen Ausreden wie "hab ich vergessen" kam... Schnell fiel ihm auf das ne Dauerkarte ja aus der Region kommen muss und lies uns rein... Drinne... Sauber... Nun hatten wir uns vorgenommen bis zum Spielende nicht aufzufallen und nach Abpfiff + Hansa Sieg die Zäune zu entern... Dieses Vorhaben war aber schnell wieder verflogen, denn es dauerte nur 4 Minuten bis Hansa in Führung gehen konnte... Ca. 150 Leute auf unserer großen Tribüne sprangen auf und fingen an zu feiern... Schnell platzierten wir uns alle hinter dem Tor um den FCH zu Supporten... Schließlich waren wir ja nun eh aufgefallen... Im Wald hinter dem eigentlichen Gästeblock standen nochmal gute 150 Hansafans die jetzt auch ordentlich in die Gesänge mit einstiegen... Auf einmal hallte uns ein kräftiges Hansa entgegen... Was war das...? Der Hammer jetzt hatten sich auf der anderen Seite auch gut 150 zusammen gefunden und sich hinter dem Tor plaziert... Ab jetzt war der Bann ganz gebrochen und es wurde von 3 Seiten ordentlich gefeiert...

Hansa stand zwar nach dem 0 zu 1 ziemlich unter Druck konnte aber die Führung in die Pause retten... Nach der Halbzeit brannte es auch weiter im Rostocker Strafraum und der Ausgleich für Sandhausen wäre gerecht gewesen... Da Fussball aber nicht gerecht ist ging Hansa in der 55min mit 2 zu 0 in Führung... Danke Ziege... Sandhausen gelang zwar in der Nachspielzeit noch der Anschlusstreffer aber es reichte nicht für mehr... Nach dem Spiel hieß es dann auf zum Bus, wo alle 3 Unterstützungsgruppen zusammen kamen... Nach kurzem feiern und austausch wie die anderen rein gekommen sind, ging es dann für viel nach Hause... Unser Ziel sollte Aachen sein...

Wie auch so oft auf langen Touren, schliefen mal wieder alle... Nachdem wir dann den letzen Rastplatz vor Aachen erreicht hatten, begann auch für mich die Nacht... So kam es dann das wir 8 Stunden im sitzen im Auto verbrachten...

in diesem Sinne, Sport frei...


Leher TS - SG Findorf Bremen (U19) 5:2

21:55, 10/31/2010 .. Geschrieben in Fussball Bremen .. 0 Kommentare .. Link

Nach genau 1,7 km kamen wir zu dem nach Informer Angaben größten Stadion in der Landesliga Bremen... Dort spielte heute aber die A-Jugend vom Leher TS... Das Stadion ist mit LTS Arena ausgeschildert... Leider war die Enttäuschung nach der Ankunft riesen groß... Nach Angaben im Internet und im Informer sollte hier ein 7000er Stadion stehen... Leider fanden wir nur einen Sportplatz mit 3 Stufen rings ums Spielfeld vor... 7000 passen hier wohl nur hin wenn man das Gelände komplett als Stadion sieht...

Dafür nahm der Torregen auch in diesem Spiel nicht ab... Nachdem wir heute schon 14 Tore in 2 Spielen sehen durften, kamen hier auch nochmal 7 hinzu... Der LTS war über das ganze Spiel die Spiel bestimmende Mannschaft und gab den Sieg zu keiner Zeit aus der Hand... Danach ging es direkt nach Hause, schließlich lag ein anstrengendes Wochenende mit 6 neuen Grounds hinter uns... Leider gab der letzte Ground nicht das her was er versprach, aber es kann ja nicht überall immer alles passen...


In diesem Sinne, Sport frei...



OSC Bremerhaven - Leher TS (U17) 5:1

21:01, 10/31/2010 .. Geschrieben in Fussball Bremen .. 4 Kommentare .. Link
Das zweite Spiel am heutigen Sonntag sollte uns zum OSC Bremerhaven führen... Von dem Platz vorher brauchten wir nur 6 min bis zum Nordsee Stadion... Nun hofften wir das die B-Jugend auch in diesem spielt... Pünktlich zum Anpfiff hatten wir dann auch unsere frei gewählten Plätze eingenommen und waren froh das das Spiel im Stadion statt fand... Das Stadion war einfach der Hammer, 2 rund gebaute Tribünen... Eine überdacht und mit Sitzplätzen und die andere komplett als Stehblock... Dieses Stadion hatte echt flair...

Auch das Spiel wusste zu überzeugen... Die Jungs vom OSC spielten einen guten Ball und konnten auch das erste Tor nach 4 min erzielen und man ging mit einer 2 zu 1 Führung in die Pause... Da es mittlerweile schon 13:45Uhr war kam bei mir auch etwas Hunger auf... Also auf in die Stadion Gaststätte wo es günstig ne gute Frikadelle gab... Die heiße Schokolade von Mausi war dafür der absolute Reinfall... Einfach Kakaopullver in den Becher, Milchschaum drauf gießen und fertig... Umrühren bracht nix und so gab es halt warmen Milchschaum mit Pullver... Die 2te Hz dominierte der OSC das Spiel dann komplett und man konnte das Ergebnis noch auf 5 zu 1 aufstocken...

in diesem Sinne, Sport frei...


Sparta Bremerhaven III - Sparta Bremerhaven II 4:4

19:42, 10/31/2010 .. Geschrieben in Fussball Bremen .. 2 Kommentare .. Link
Kurzfristig wurde der Sonntags Spielplan umgebaut und es wurde sich dafür entschieden 3 Spiele in Bremerhaven zu gucken... Dieses bracht uns den Vorteil das wir 3 Stunden eher zu Hause sind und nicht 2 Stunden im nirgendwo warten mussten... Das erste Spiel war in der Bezirksliga... Gespielt wurde aber auf dem Hauptplatz der ersten Mannschaft, was nach Informer ein 3000 Personen fassender Ground sein soll... Wo man aber 3000 Leute hier unter bekommen will ist mir noch ein Rätsel...

Bei einem Spiel wo 2 Mannschaften eines Vereins gegeneinander Spielen denkt man das es Sportlich fair zu geht... Dies war aber heute nicht der Fall... Sparta III begann von Anfang an alles auf türkisch zu kommentieren, was die zweite Vertretung von Sparta natürlich nicht verstand... Auch protestieren half nix, da der Schirie anscheinend weder deutsch noch türkisch sprach... Auch englisch war in seinen Sprachpensum nicht vorhanden... Naja man kann sich ja auch über Karten und Handzeichen ausdrücken... Das ist ja in jeder Liga gleich... In einem Kampfbetonten, sehr harten Spiel konnte der Schirie aber trotzdem behaupten, dass er der beste Mann auf dem Platz war... Er hatte das Spiel durchweg im Griff und zeigte viele angemessene gelbe Karten... Eine gelb-rote gab es dann auch gegen Team III was in einem kleinen Chaos endete, da viele auf türkisch und mit gebrochenem deutsch diskutierten... Für den Schirie ne klasse Sache denn er tat so als wenn er wirklich nix versteht... Echt super lustig... Es ist immer wieder toll eine rein türkische Mannschaft in Deutschland zu sehen... Neben bei gab es auch noch 8 Tore für uns zu sehen...

in diesem Sinne, Sport frei...


Sportfreunde Lotte - Fortuna Düsseldorf II 2:1

21:18, 10/30/2010 .. Geschrieben in Fussball NRW .. 1 Kommentare .. Link

Die kurze Anreise aus Osnabrück ins benachbarte Lotte war schnell über die Bühne gebracht und so hatten wir noch gut eine Stunde bis zum Anpfiff... Der Parkplatz direkt vorm Stadion für 2 € war recht erschwinglich und so wurde dann auch gleich vor der SolarTechnics Arena geparkt... Schließlich war heute so ein Tag wo die Faulheit überlegen war... Zuerst wurde dann erstmal das recht ansehnliche Stadiongelände begutachtet... Das einzige was immer wieder das Gesamtbild störte war der Stadionname... An jeder Ecke Stand SolarTechnics... Die Dame an der Kasse war auch super freundlich und so brauchten wir nicht mal große Anstrengungen um ermäßigten Eintritt zu erhalten... Für 6 € wurden dann Karten für den J Block auf der Südtribüne gekauft... Die Süd befand sich ausnahmsweise mal nicht hinter dem Tor sondern auf der Gegengeraden... Jetzt hofften wir nur das wir nicht im Heimischen Fanblock stehen...

Nach einigen hin und her um den Block zu finden, es war irgendwie verwirrend ausgeschildert, stellten wir fest das wir uns doch im heimischen Fanblock befanden... Mmmmh... Na gut, Augen zu und durch... In einer kleinen Szene wie in Lotte kennt natürlich jeder jeden und da fallen wir natürlich gleich auf... Einige Blicke kreuzten dann auch unsere Richtung und es wurde viel über uns gesprochen... Nach den ersten Fotos kam dann auch einer an und fragte uns was wir hier machen... Fussball gucken war die Antwort... Es sei erwähnt das wir freundlich gefragt wurden und nicht wie in vielen ander Regionen gleich vollgepöbelt wurden... Nach einer kurzen Gesprächsrunde waren wir dann als Groundhopper entlarvt... Nicht so schwer, aber was jetzt kam war einzigartig und unvergesslich... Wir wurden super aufgenommen, dieses lag auch bestimmt auch daran das sich in den Reihen der Lotteraner auch einige Groundhopper befanden...

Zum Spiel möchte ich gar nicht so viele Worte verlieren... Lotte hat 2 zu 1 gewonnen... Was natürlich super war... Aber in einer Liga mit 10 Amateurteams ist es verdammt schwer überhaupt zu bestehen... Auch mit der ab 2012 in kraft tretenden Regionalliga Reform  verbessert sich die Lage nicht wirklich... Auch dann können immer noch 7 Amateurteams in der Regionalliga spielen... Auch die Abgabe der Regionalligen an dei Landesverbände ist keine sonderliche Verbesserung... So rennt der DFB nur vor den Problemen weg... Warum keine 2 + 1 Regelung...? In England funktioniert es doch auch... Außerdem würde der Fussball interessanter werden... Fazit: Amateurteams raus aus Liga 3 und 4... Der Heimanhang sang auch fast über 90 min durch... Auch Fahnenbewegung war ständig im Block... Leider klangen die melodisch guten Lieder in einem kleinen Mob immer etwas verloren...

Nach dem Spiel wurden wir dann noch in die "Heiligen Hallen" der Blue Barets eingeladen, wo noch etwas über Fussball und den Sieg der Hardplatzhelden philosophiert wurde... Auch das ein oder andere Bier wurde dabei geleert... Als kleines Boni gab es dann noch ne Stadionführung und so wurde das Vereinsheim, der Pressebereich und der Vip Bereich etwas genauer unter die Lupe genommen... Als ich dann noch den Schal des ersten Vorsitzenden der Sportfreunde Lotte bekam, um meine Sammelleidenschaft zu befriedigen, war der Tag perfekt...

Wenn die jungen Wilden und die mit Herzblut agierenden Älteren mit soviel Leidenschaft weiter machen, wie sie es an diesem Tag zeigten, kann eine kleine gute Fanszene entstehen... Leider ist auch diese kleine Szene durch viele verhältnismäßige Stadionverbote gezeichnet aber alles in allem ist es eine super freundlich, aufgeschlossene Truppe... Dies war heute eine der schönsten Touren die wir je gemacht haben und wer weiß, vielleicht führt uns der Weg noch mal über Lotte... Ich denke das da eine gute Freundschaft entstehen kann und man die ein oder andere Tour noch mal zusammen fährt...

in diesem Sinne, Sport frei...

 



VfL Osnabrück U19 - FC Energie Cottbus U19 2:0

19:45, 10/30/2010 .. Geschrieben in Fussball Niedersachsen .. 4 Kommentare .. Link
Am heutigen Samstag ging unsere kleine Niedersachsen Reise in Osnabrücker Raum weiter... Es sollte uns heute in die A-Junioren Bundesliga führen... Die Anreise war völlig entspannt und man wollte sich heute mal völlig überraschen lassen was der Tag so bringt... Auch Bilder des Grounds wurden diesmal vorher nicht angeguckt... So hatten wir auch nach der Ankunft am Stadion die erste Überraschung des Tages... Eine große Haupttribüne strahlte uns an und wir waren echt positiv begeistert... Eine Große Tribüne mit rund geschwungenem Dach und ein paar Stehrängen die direkt angrenzen...

Bei der heutigen Begegnung war man auch etwas voreingenommen... Nach dem man letztes Jahr in Cottbus nicht so gut aufgenommen wurde, gönnte man heute natürlich Osna den Sieg... Dieses sah in den ersten Minuten des Spiels aber absolut nicht gut aus... Energie war deutlich überlegen und erspielte sich eine Chance nach der anderen... Der erste Angriff von Osna führte dann auch zur ersten Ecke des Spiels... Eine sauber geschossene Ecke und ein Kopfball mit dem Hinterkopf brachten Lila-Weiß überraschend in Führung... Der Trainer von Cottbus war ab dieser Minute nur noch am brüllen und die Mannschaft konnte auch nicht mehr an die Leistung der erstem Minuten anknüpfen... Da Osna auch keinen sonderlich gute Ball spielte, dümpelte das Spiel so vor sich hin... Die Jungs vom VfL konnten zwar noch auf 2 zu 0 erhöhen aber schöner Fussball ist halt anders... Das gute an der Sache war aber das Cottbus keine Punkte mit nach Hause nehmen...

in diesem Sinne, Sport frei...


Blau Weiß Lohne - Blau Weiß Papenburg 0:4

21:08, 10/29/2010 .. Geschrieben in Fussball Niedersachsen .. 0 Kommentare .. Link
Freitagabend und mit dem heutigen Spiel beginnt mal wieder ein Niedersachsen Wochenende... Nach langen hin und her entschieden wir uns heute mal das Heinz-Dettmer-Stadion in Lohne anzugucken... Heute sollte es auch endlich soweit sein... Dieser Ground stand schon einige male auf unserer Liste und wir hatten es nie geschafft dort aufzuschlagen... Sei es durch andere Grounds oder mangelnde Lust...

In Lohne angekommen waren wir erstmal verblüfft wie groß der Ort doch eigentlich ist... Wir dachten bis heute das es ein kleines Dorf ist... So kann man sich täuschen... Die Ausschilderung zum Stadion ließ aber sehr zu wünschen übrig... Da wir mal wieder so schlau waren und vergessen hatten die Adresse auf zu schreiben suchten wir ne ganze Ewigkeit... Nach einigem rumfragen fanden wir das Stadion dann aber doch...

Das Stadion hat eine Haupttribüne die für ca. 600 Zuschauer Platz bietet sowie einen 4 stufigen Stehrang auf der Gegengeraden... Einzig und allein und wie bei so vielen Stadien stört die Laufbahn rings um das Spielfeld... Die Flutlichtanlage hatte auch 2Watt mehr vertragen können, denn diese war für ein Abendspiel etwas dunkel... Der Imbiss gab Curry- und Bratwurst, Bier und Cola, sowie Pommes... Allerdings konnten die Bratwurst und die Pommes trotz der günstigen Preise nicht begeistern...

Das Spiel begann relativ ausgeglichen, wobei Lohne aber den besseren Start hatte und in der 10ten min die erste 1000% vergab... Im darauf folgenden Konter ging Papenburg allerdings durch eine schöne Flanke und einen Kopfball mit 0 zu 1 in Führung... Lohne probierte zwar nochmal ranzukommen fing sich aber in der 22ten min das 0 zu 2... Nach der Hz fand Lohne dann nicht mehr ins Spiel und Papenburg konnte noch auf 0 zu 4 erhöhen... Für Papenburg war es ein kleiner Aufschwung aus dem Tabellenkeller, während Lohne seinen Platz auf den Abstiegsrängen festigen konnte...

in diesem Sinne, Sport frei...


Vitesse Arnhem - FC Utrecht 1:4

21:37, 10/24/2010 .. Geschrieben in Land Holland .. 5 Kommentare .. Link
Von Duisburg aus hatten wir gut 60 min Zeit um die 100 km nach Arnhem in Holland zukommen... Wir hatten aber echt Glück, dass die Straßen frei waren und so brauchten wir nur ca. 45 min bis zum GelreDome in Arnhem... Dort gibt es eine große Parkarea... Auf Englisch wurde sich dann erkundigt ob es noch Karten gibt... Der Parkeinweiser sagte ja uns so fuhren wir für 9 € Parkgebühr auf den Parkplatz... Eigentlich wollte ich nicht den ganzen Parkplatz kaufen... Na dann mal gucken ob wir denn jetzt noch irgendwie an Karten kommen... In Holland brauch man namlich eine FanCard... Ohne diese Personalisierte Card bekommt man keine Eintrittskarten... Natürlich stellt man sich erstmal doof und stellt sich in der Schlange an... In Groningen hatte es damals gegen Vorlage des Personalausweises geklappt... Mitten beim warten wurden wir dann von einem jugendlichen Paar angesprochen ob wir noch eine Karte brauchen... Das Paar hatte die über und überließ sie uns kostenfrei... Echt der Hammer 25 € geschenkt... So hatten wir zumindestens schon mal eine und konnten so probieren eine zweite zu bekommen... Dieses klappte allerdings zum Anfang nicht so wie gewollt... Wir wurden weiter zum Service geschickt und wurden auch da abgewiesen... Jetzt machten wir uns schon Gedanken das dann halt jeder eine Hz guckt... Dann hatten wir aber doch noch Glück... Ich sprach einen Jugendlichen an der mir dann über seine FanCard eine Karte in der nähe der anderen mitbrachte... GelreDome wir kommen...

Im Stadion mussten wir dann nur noch am Ordner vorbei kommen, so dass wir zusammen sitzen konnten... Diesmal klappte die dummstell Taktik... Die Karten wurden zusammen gelegt und es wurde auf Englisch nach gefragt wo denn die Plätze sind... Neben meinem Platz waren dann auch noch wirklich Plätze frei und so passte alles... Der GelreDome ist aber irgendwie kein richtiges Stadion... Es wirkt mehr wie eine Halle... Wenn man denkt das die VeltinsArena auf Schalke schon sch..ße ist, der war noch nicht hier... Es gab auch keine Stimmung, weder von Heim noch von den Gästefans... Hoffentlich wird es in Deutschland niemals soweit kommen das man nur noch Eventpublikum zu gast hat... Das Spiel war dann auch sehr einseitig und Utrecht macht das Spiel... Nachdem in der 58 min dann das 0 zu 4 fiel, gingen auch sehr viele Zuschauer nach Hause... Nach Apfiff war dann auch unser Fussballwochenende zu ende und es ging zurück nach Hause...

in diesem Sinne, Sport frei...


MSV Duisburg - Karlsruher SC 3:0

21:16, 10/24/2010 .. Geschrieben in Fussball NRW .. 5 Kommentare .. Link
Am heutigen Sonntag sollten eigentlich 3 Spiele besucht werden, dass erste viel aber wegen Schlafmangel aus... So wurde erstmal halbwegs ausgeschlafen bevor es wieder nach NRW ging um heute die Schauinsland Reisen Arena in Duisburg zu besuchen... Die fahrt verlief über den Ostfriesen Highway echt ruhig... Die A31 ist einfach der Hammer, kaum Verkehr und wenig Geschwindigkeitsbeschränkungen... In Duisburg gab es dann auch direkt nen Parkplatz vor dem Stadion... Für 3 € war das OK... Das haben wir echt schon teurer erlebt...

Im Stadion stimmte dann auch das Preis-Leisungverhältniss... 2 € für ne Bratwurst bzw. Pommes, da kann man echt nicht meckern... Das Stadion ist zwar wie jedes andere neu gebaute Stadion... Allerdings hatte es deutlich mehr Charme als z. B. der Bauklotz aus Gladbach... Die Stimmung aus der Duisburg kurve rund um die Kohorte Ultras war ganz Ok... Zum Einlauf gab es auch eine kleine Choreo... Der Karlsruher Block war auch mit gut 300 Leuten befüllt, die auch über 90 min Stimmung machten... Sicherlich war nach dem 3 zu 0 die Stimmung nicht mehr wie zu Beginn, dass ist aber auch verständlich... Ein paar Minuten vor Abfiff wurde das Stadion dann verlassen um dem drohenden Verkehrschaos zu entgehen... Schließlich stand ja noch ein Spiel an...

in diesem Sinne, Sport frei... 


Borussia Mönchengladbach - Werder Bremen 1:4

21:37, 10/23/2010 .. Geschrieben in Fussball NRW .. 0 Kommentare .. Link
Da mich die Arbeit letzte Woche nach Mönchengladbach führte und ich mir bei dieser Gelegenheit auch das Stadion ansah, kam ich auch nicht drum rum gleich Karten für das nächste Spiel gegen Werder Bremen mit zu nehmen... Schnell wurde der Henkmaster angerufen ob er das Spiel nicht auch mit will... Als alter Gladbach Rabauke war das auch schnell geritzt... Eigentlich war an diesem Tag auch das Spiel des Jahres zwischen Dynamo und Hansa, aber durch die bescheidene Kartenvergabe sollten diesmal etliche Auswärtsallesfahrer ohne Karte bleiben...

Früh Morgens wurde dann auch der Henkmaster eingesammelt und es ging Richtung Bahnhof... Von dort dann auch direkt zum Bäcker und zum Bahnsteig... Dort standen dann auch nur 4 Anhänger von Werner Bremen, was uns auf eine ruhige Fahrt hoffen ließ... In Cloppenburg stiegen dann noch paar mehr ein, setzten sich aber in ein anderes Abteil, sodass wir ganz entspannt in M´Gladbach ankamen... Dort mischten sich am Bahnhof Werder, Essen und Gladbachfans... Was uns etwas verwunderte, es war keine Polizei vor Ort... Komisch... Erklären kann ich mir das nur, dass Werner Anhänger nicht ernst genommen werden... Der Weg zum Stadion erfolgte dann mit Shuttlebussen...

Am Stadion ging es dann erstmal direkt zur Imbiss Bude, wo erstmal Currywurst mit Pommes in die Figur geworfen wurde... Danach hieß es auf in den Block... Sehr witzig fand ich das der SVW Block direkt unter unserem war... 20 - 30 Leute verirrten sich zwar in unseren Block, das sollte aber nicht weiter stören... Das Spiel war für jeden Gladbacher wie Säure in den Augen... So ätzend und schlecht... Echt übel... Man spielte sich zwar einige Chancen heraus aber konnte diese nicht nutzen... Gleichzeitig stand man aber hinten offen wie ein Scheunentor... So konnte Werner aus Bremen 5 Tore erzielen... Zwar machte Mertesacker das Ding ins eigene Netz aber auch das wurde im Bremenblock gefeiert... Was für uns echt witzig war, war der Sitzplatz über den Gästen... Von dort flogen nach jeden Tor, Becher und Körperflüssigkeiten nach unten... Was bei uns für Erheiterung sorgte...

Die Heimfahrt sollte dann nicht ganz so ruhig werden... Bis Münster lief noch alles... Mit ein paar Gladbachern wurden dann noch etwas Bier vernichtet... Aber ab Münster waren dann irgendwie nur noch Bremer im Zug und es wurde nicht so entspannt... Durch den enormen Alkoholpegel der Bremer war es bis Oldenburg ordentlich laut... Echt nervig... Naja wir haben es überlebt... Danach noch Henky zu hause abgeladen und dann auf Richtung Bett...

in diesem Sinne, Sport frei...


Rot Weiß Essen - Sportfreunde Siegen 2:0

09:03, 10/22/2010 .. Geschrieben in Fussball NRW .. 4 Kommentare .. Link
Am heutigen Freitag ging es sehr spontan nach Essen... Schnell wurde sich mit Berny kurz geschlossen und ein weiterer Mitfahrer war gefunden... So ging es um 14:30 gen Cloppenburg wo man Berny Blindmann einsammelte... Der rest der Fahrt war dann ganz schön stressig, da der Freitagsverkehr ja auch mal wieder voll da war... Kurz nach 18 Uhr erreichten wir dann auch den Stadionbereich... Dort wurde dann die Parkplatz suche auch sehr schnell beendet, da wir auf einem privaten Grundstück einer anliegenden Firma parken durften... Super sache...

Am Stadion wie gewohnt ein Bild aus hunderten Polizisten... Ist ja eigentlich auch normal nur das wir heute ein Spiel in der 5ten Liga gucken... Sicherlich haben beide Vereine eine lange Tradion und sind durch sportliche und finanzielle Miseren nach unten gereicht wurden... Aber eine so große Anzahl von Polizei hat man sonst bei nem zweit Liga Derby... Die Grünen hielten sich aber sehr gut im Hintergrund, so dass es zu keinen Provokationen kam... An der Kasse hatten wir dann nach kurzer überzeugungs Arbeit ermäßigten Eintritt...

Nach betreten des Stadions gab es dann auch erstmal ein Kaltgetränk und es wurde das Stadion begutachtet... Da wir noch etwas Zeit hatten konnte man sich alles in Ruhe ansehen... Ein wirklich sehr schönes Stadion, was im nächsten Jahr leider seinen Hut nehmen wird, da man in Essen beschlossen hat ein neues Stadion für die Stadt zu bauen... Echt Schade... Das Spiel und der Support waren dann auch recht anständig... So fanden 7350 Zuschauer den Weg ins Georg-Melches-Stadion, darunter auch ca. 350 Gäste... Beide Seiten machten dann auch über 90min Stimmung... Fahnen bewegung war auch auf beiden Seiten über fast 90min dabei... Nach 32 gespielten Sekunden dachte man aber das der Support im Siegenblock eingestellt wird... Alle Fahnen wurden runter genommen und der Gesang verstummte... Zwei Minuten später ging es dann aber weiter... Grund für die Support einstellung war das 1 zu 0 für Essen... Nach 78min konnte Essen dann auch noch auf 2 zu 0 erhöhen...

Nach dem Spiel war die Polizei sehr nervös und sperrte erst mal die halbe Straße mit Fahrzeugen ab... Aber wie nicht anders zu erwarten blieb ruhig... Für uns hieß es dann auf zum Auto und ab nach Hause...


HSV Bambek-Uhlenhorst - FC Altona 1:2

22:54, 10/17/2010 .. Geschrieben in Fussball Hamburg .. 5 Kommentare .. Link
Nach einer sehr kurzen Nacht und dem Kontakt mit einigen Ratten im Mundbereich wurde gleich nach der Dusche das Internet nach einem Spiel durchforstet... Das ursprünglich geplante Oberliga Niedersachsen Spiel fiel ja nun durch unsere "spontane" Hamburg Übernachtung aus... Schnell wurde Barmbek ausgesucht... Sicherlich hätte man heute auch gut 2 bis 3 Spiele in Hamburg machen, aber irgenwie fehlte heute die Lust... Der HSV Barmbek Uhlenhorst ist auf dem Rupprechtplatz zu Hause... Dies war nur 2 km von der Wohnung von Ulli und Schöni entfernt...

Zu Gast war heute die dritte Mannschaft von St. Pauli... Oder doch Altona...? Also die Fankleidung ließ auf St. Pauli schließen und die Gesänge auf Altona... Seit dem der FC St. Pauli in der Erfolgsschiene geraten ist und in die erste Bundesliga aufstieg, kommen immer mehr Paulifans zum AFC... Vielleicht eine Alternative zum teuren Bundesliga Alltag... Das Spiel war sehr ausgeglichen und keiner der beiden Vereine hätte einen Sieg verdient... Altona war aber am Ende der glückliche Sieger... Die Anlage ist für die Hamburger Oberliga echt klasse... Eine Sitztribüne und Stehränge auf der Gegengeraden... Das Catering war auch klasse... Selbstgemacht Bouletten und super Bratwürste zu guten Preisen... Danach ging es noch mal zu den beiden Asylgebern um Kaffee und Kuchen abzustauben...

in diesem Sinne, Sport frei...


Skovbakken IK - Thisted FC 1:1

22:49, 10/16/2010 .. Geschrieben in Land Dänemark .. 0 Kommentare .. Link
Kurzfristig ging es heute mal nach Dänemark... Über das Groundhopper Forum wurde eine Fahrgemeinschaft gefunden und wir brauchten diesmal nicht soviel selber fahren... Allerdings war bereits um 8 Uhr Abfahrt in Hamburg, dass hieß für uns abfahrt halb sechs Richtung Hamburg Bergedorf... Dort angekommen lernten wir dann erstmal unsere Mitreisenden kennen... Die ganzen 350 km bis nach Risskov, einem Vorort von Ahus, wurde dann erstmal über alles mögliche im Fussball gelabert und man stellte auch fest das heute 2 Braunschweiger mit 2 Rostockern unterwegs waren... Auch das war für mich eine Premiere... Wir waren ja schon mit allerhand Leuten unterwegs aber noch nie mit Braunschweigern...

Am Spielort angekommen, begrüßte uns ein recht ansehnlicher Ground... Ein Naturwall mit 4 Stufen und eine mit 2 Sitzreihen bestückte Tribüne konnten wohl überzeugen... Das Spiel dafür war eine absolute Qual für die Augen... Man konnte dieses Spiel vergleichen mit einer Deutschen Kreisliga... Man konnte nicht sehen das es die 3te Liga in Dänemark war... Dafür waren die Eintrittspreise drittliga reif... 7 Euro war dann schon ganz schon happig... Die letzen zehn Minuten des Spiels gab es dann nochmal ein bisschen Fussball zusehen und es konnten auch noch 2 Tore begutachtet werden... Nach Spielende ging es dann auch direkt weiter... Schließlich wollte man nicht nur für ein Spiel nach Dänemark reisen...

in diesem Sinne, Sport frei...


Sonderjysk Elitesport - Aalborg BK 1:0

22:16, 10/16/2010 .. Geschrieben in Land Dänemark .. 0 Kommentare .. Link
Im Auto wurde von Arhus aus die Zeit mit schlafen verbracht... Leider konnte auf dieser nur 150 km langen Tour nicht so viel Schlaf nachgeholt werden und so entschied man sich kurzer hand bei Ulli und Schöni anzurufen, um nach der Rückkehr in Hamburg um Asyl zu Bitten... In Haderslev angekommen war dann auch alles geklärt und man hatte ne bleibe über Nacht... Wir hatten natürlich schon Wechselsachen und Waschzeug eingepackt (einfach nur so auf verdacht)...

Wie auch schon in Risskov war es in Haderslev sehr kalt und unsere spärliche Winterbekleidung tat auch nix dazu bei das uns warm wurde... Außerdem kam jetzt noch ein anderes Problem auf uns zu... Die Kronen waren knapp und so reichte der Rest gerade mal für eine Karte für 4 Personen... Was tun...? Nils und Thomas machten jetzt einen auf Scout und wir probierten es mit Euro... Beide Varianten klappten... Nach kurzem geplänkel konnten wir dann mit Eurotalern Stehplätze kaufen und die anderen beiden saßen im VIP Bereich als angebliche Österreich Scouts... Was für ne geile Nummer...

Das Spiel konnte bei gefühlten 10 Grad minus auch nicht begeistern... Sehr viele fehl Pässe und ein Aalborger BK der zu keiner Zeit ins Spiel fand... Beide Seiten hatten auch Supporttechnisch nicht viel zu bieten... Ungefähr 20 Leute pro Verein probierten etwas Stimmung in die Hütte zu bringen... Wenn man friert und das Spiel dann auch noch schlecht ist, vergeht die Zeit auch nicht und so wurde das Spiel auch ein bisschen zur Qual... Das Stadion konnte dafür aber überzeugen... Drei Seiten mit Stehrängen und eine Sitztribüne gaben einen ordentlichen Eindruck ab... Irgendwann war das Spiel dann auch zu Ende und wir liefen zurück zum Auto, wo wir dann auf die anderen warteten... Diese holten noch ein paar Sandwiches aus dem VIP Bereich damit wir auch noch was von dem Luxus haben... Die Rückfahrt wurde dann mal wieder mit schlafen verbracht... In Hamburg wurde mit Schöni dann noch ein kleiner Umtrunk gestartet und irgendwann in der Nacht fand man dann auch ins Bett...

in diesem Sinne, Sport frei...


SG Dynamo Schwerin - Rostocker FC 1:4

22:22, 10/10/2010 .. Geschrieben in SG Dynamo Schwerin .. 0 Kommentare .. Link
Nach einer langen durchzechten Nacht in Kurtis Kajüte fiel das Aufstehen heute echt schwer und man dachte kurz das man wohl lieber liegen bleiben sollte... Allerdings stand heute im Landespokal das zweite Schwerin - Rostock Derby an... Nachdem Hansa gestern 7 zu 0 gegen Neumühle gewinnen konnte und man hoffte und auch wusste das Hansa gewinnt, hoffte man heute auf einen Sieg der Schweriner... Dies war natürlich möglich, aber gegen den Verbandsliga 2ten brauchte man wohl nicht ganz so doll auf einen Sieg hoffen...

Auf der heimischen Paulshöhe gaben sich heute allerdings nicht soviele Leute die Ehre... Ca. 300 Zuschauer, darunter 6 Gäste guckten sich ein durchaus Kampfbetontes Spiel an... Dynamo stand fast ausschließlich in der eigenen Hälfte und probierte zu Kontern... Allerdings gelang nach einem Freistoß und einem Eigentor der Rostocker in der 74 min sogar die Führung... Dies hielt allerdings nicht lange... In der 82 min konnten die Rostocker aber wieder ausgleichen... In der Verlängerung ging Dynamo dann dennoch unter... Nach einer roten Karte für Klingenberg fand SGD nicht wieder zurück ins Spiel... Am Ende stand es dann 4 zu 1 für den RFC... Verdient aber meiner Meinung nach etwas zu hoch...

in diesem Sinne, Sport frei...


Neumühler SV - FC Hansa Rostock 0:7

22:43, 10/9/2010 .. Geschrieben in FC Hansa Rostock .. 0 Kommentare .. Link
Am heutigen Samstag gab es endlich mal ein Pflichtspiel der Kogge in meiner Heimatstadt... Das Ergebnis stand ja im Vorfeld schon fest und man ging eigentlich nur hin weil es eben Hansa ist... Support technisch ging in so nem Spiel natürlich auch nix... So war es aber für den Neumühler SV trotzdem ein Highlight denn man konnte seine klamme Vereinskasse etwas aufbessern... Für Hansa ist die mehr belastung zwar nicht vom Vorteil aber wenn es immer so ne Gegner bis zum Finale gibt, hat man immer gleich eine Trainingseinheit weg...

Zu Beginn des Spiels wurde im Rostocker Block gleich erstmal richtig gezündet und man begann etwas Support... Dies dauerte aber nicht lange an und da man vom Spiel auch nicht soviel erwarten konnte, wurde Kontakte gepflegt und ordentlich geschnattert... So kam es auch das ich mich endlich mal in Ruhe mit Schmotti aussprechen konnte (Sorry auch noch mal an das Feilchen von früher)... Das ein oder andere Bier gabs dann auch noch und so konnte man im glücklichen Zustand jedes Hansator sinnlos bejubeln...

in diesem Sinne, Sport frei...


FC Carl Zeiss Jena - FC Hansa Rostock 1:3

22:25, 10/2/2010 .. Geschrieben in FC Hansa Rostock .. 0 Kommentare .. Link
Ja es geht nach Jena... Hurra mal wieder ein Ostderby...  Alles begann auch ganz super, Luke stand pünktlich am Bahnhof und der Zug kam auch endlich pünktlich... In Hannover angekommen traf man dann auf HFH und alles schien super... Der übliche Toilettengang der Frauen brachte dann aber eine kleine Wende... 2 freundlich Typen aus Albanien drohten uns dann Prügel an und erzählten uns das sie heute schon einen fast Tod geschlagen hätten... Respekt, klasse Leistung... Nach einer kurzen Ansage wurden die 2 dann aber relativ kleinlaut und bekammen flinke Füße...

Der weiter Verlauf der Fahrt war dann auch wieder durch das ein oder andere Highlight geprägt... In Halle beim umsteigen kamen wir mitten in eine Nazi Demo... Hurra so läuft der Tag... Mal sehen was die nächste Haltestelle denn zu bieten hat... In Naumburg kamen wir dann endlich in den Genuss der Uniformierten... Irgendwie hatte die Polizei in Halle das wohl weitergegeben das hier Leute unterwegs sind die nicht mit Sonderzug reisen... Nach einer gründlich Überprüfung konnten wir dann unsere Reise fortsetzen... Den Rest der Fahrt wurde sich dann irgendwie angeschwiegen... Bis auf Ritze-Ralle hatte keiner mehr Spaß...

In Jena angekommen begann dann das große Chaos... Wir wurden am Bahnhof gesammelt und waren schon grobe 100 Leute... Man durfte dann auch nix mehr... Männer konnten zwar an einen Baum pinkeln aber Frauen sollten sich 2 Stunden gedulden... Dann sollten wir von da zum Stadion marschieren... Nach einigen Diskusionen mit der Einsatzleitung konnte das dann aber doch geregelt werden und die Frauen durften am Bahnhof aufs Klo... Kurz vor dem Eintreffen des Sonderzuges wurden wir dann zum Stadion verbracht ...

Nachdem wir dann durch die Einlasskontrollen durch waren, wurden wir plötzlich von den Ordnungshütern zurück gedrängt... Was war los...? Wir bekamen nur noch mit das von hinten die Leute Richtung Eingang getrieben wurden und die die schon durchwaren zurück zum Eingang verwiesen wurden... Es entstand eine erdrückende Enge und es machte sich etwas Panik breit... Plötzlich schlug die Polizei um sich weil wir zu Dicht kamen... Was sollten wir auch machen, von hinten wird gedrückt und vorne stehen die wie ne Wand... Als wenn Schläge nicht schon genug waren, kam auch noch Pfefferspray dazu... So konnten gute 100 Leute in den Genuss kommen etwas Pfeffer zuschnüffeln... Super Sache... Irgendwann kamen die I.ioten dann auf die Idee mal die Blockade zu lockern... Mittlerweile waren Kinder am weinen, Frauen am schreien und sogar ein Rollstuhlfahrer wurde geschlagen... Echt gute Organisation von der Staatsmacht...

Nachdem wir nun alle bei den Sani´s unsere Augen auspühlen lassen hatten, ging es auf in den Gästeblock... Dort sollte nun mit voller Hingebung der eigene Verein angefeuert werden... Durch den bedingungslosen Support bekam ich vom Spiel auch nicht soviel mit... Weiß aber von der Zusammfassung das wir deutlich überlegen waren... Der eigene Support war im vergleich zu den letzten Wochen mal wieder echt gut... Pyro, Wechselgesang, Hüpfeinlagen und Schalparaden waren echt gut gelungen... Kurz vor Spielende orientierten sich dann auch einige Sportsfreunde der Jenaer in Richtung unseres Blocks... Diese wollten dann direkt nach Apfiff noch einen Blocksturm probieren, was aber durch die Polizei schnell vereitelt wurde... Am Bahnhof wurde dann alles abgeriegelt und die Polizei musste sich weiter mit den Jenaern rumärgern... Da wir wieder in kleiner Gemeinschafft reisten, kam noch mal kurz freude über MantaManni auf, der uns noch etwas prügel versprach aber nix halten konnte... Pünktlich in Erfurt fiel dann auch noch unser Zug aus... Nach etwas Stress konnten wir dann aber mit dem ICE nach hause fahren... Weiter sollte an diesem Tag nichts mehr passieren...

in diesem Sinne, Sport frei...


[ Letzte Seite ] [ Seite 2 von 8 ] [ Nächste Seite ]

Über mich

Kalender

«  October 2018  »
MonTueWedThuFriSatSun
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 

Letzte Einträge

Links

Kategorien

Freunde