Locher on tour

Standard de Liége - AS Eupen 1:3

10:59, 11/6/2010 .. Geschrieben in Land Belgien .. 0 Kommentare .. Link
Nach einem schlechten Spiel in Aachen sollte uns unsere Reise nun nach Belgien führen, wo heute das Derby zwischen Lüttich und Eupen statt fand... Da wir zeitlich einen guten Puffer hatten mussten wir nicht so auf die Tube drücken wie sonst... Da es auch nur 70km waren, kamen wir nach einer Stunde fahrt in Lüttich an... Schnell probierten wir einen Parkplatz zu finden und waren auch der Meinung einen gefunden zu haben, aber denkste... So ein sch..ß Ordner laberte uns auf französisch voll und lies uns nich rauf... Der nächste Parkplatz sollte dann aber unser sein... Hier parkte allerdings jeder wie er wollte und schnell waren wir komplett zugeparkt... Falls es jetzt zu dem Super-Gau kommen sollte das das Spiel ausverkauft ist, konnten wir nicht mal das Ausweichspiel besuchen...

An der Stadionkasse angekommen versuchte Micha mit feinstem Englisch uns Karten zu kaufen... Leider tat die Dame am Schalter etwas doof und laberte immer weiter auf französisch... Nach einigem hin und her hatte ich dann einen gefunden der englisch konnte oder sprechen wollte... Dieser erklärte uns das er nur noch ganz wenige Karten hat... Diese waren nicht zusammenhängend (was im endeffekt egal war) und etwas teuer, also wurde sich nach Gästeblock Karten erkundigt... Diese sollte es noch am anderen Ende des Stadions geben... Also einmal rum zum Gästeblock...

Dort angekommen sprachen auf einmal alle Deutsch... Vom Ticketdealer bis hin zum Ordner... Nicht schlecht... Manchmal ist der Gästeblock doch die bessere Wahl... Hier kamen wir dann auch Problemlos an Karten und bezahlten auch deutlich weinger... So konnten wir uns dann auch erstmal nen klasse Hot Dog genehmigen... Leider kommt man mit Essen und Trinken nicht in den Gästeblock und so mussten wir alles draußen essen bevor es nach oben gehen sollte... Das Stadion war eine klasse Sache, würde in Deutschland aber wahrscheinlich so nie durch den Tüv kommen... Es ging verdammt steil nach oben und das auf 3 Seiten des Stadions... Man hatte bald das Gefühl direkt über dem Spielfeld zu sitzen... Leider fehlten überall die Stangen zu festhalten, so wurde es doch erstmal etwas wackelig... In Deutschland unvorstellbar... Die Ecken im Stadion waren offen, allerdings waren die 3 großen Tribünen im Oberrang miteinander verbunden... Sah echt gut aus... Über die kleine Tribüne konnte man in die Lichter der Stadt sehen, was zusätzlich flair versprühte...

Pünktlich zum Anpfiff führte die Seite der Inferno Ultras vom Liége dann auch eine kleine Blockchoreo durch unter dem Motto "Working Class" was mit einem Banner von "Alerta Network" untermalt wurde... Im Bereich der Gäste wurde auch eine Blockfahne hochgezogen... Leider konnte ich vom Oberrang nicht erkennen was drauf stand... Diese wurde aber wohl nur genutz um darunter Pyro zu zünden... Binnen weniger Sekunden war der ganze Block zu genebelt...

Wenn man vorher auf einen Sieger in diesem Spiel wetten wollte, war Standard wohl die bessere Wahl, denn Eupen als Aufsteiger und Tabellenletzter war in dieser Saison der krasse Außenseiter... Eupen stellte sich von Anfang an auch direkt hinten rein und spielte nur auf Konter... Dieses klappte auch recht gut und so stand es zur Halbzeit auch 2 zu 0 für Eupen... Nach der Pause machte Lüttich aber weiter Druck und kam verdient zum Anschlusstreffer... Standart verbaute sich dann aber in der 85min die Chance auf den Ausgleich... Durch ein dummes Foul im Strafraum konnte Eupen per Strafelfmeter mit 3 zu 1 in Führung gehen...

Danach ging es für uns zum Auto und Richtung Hotel... Mittlerweile konnte ich auch echt etwas schlaf gebrauchen... Alle anderen nutzten die Zeit ja immer wieder im Auto... So auch auf der Rücktour nach Aachen, wo nur Mausi etwas Mitleid hatte und probierte die Augen aufzuhalten...

in diesem Sinne, Sport frei...


Über mich

Kalender

«  May 2017  »
MonTueWedThuFriSatSun
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 

Letzte Einträge

Links

Kategorien

Freunde