Locher on tour

Deutschland - Elfenbeinküste 2:2

23:37, 11/18/2009 .. Geschrieben in Länderspiele .. 0 Kommentare .. Link
Das erst Spiel nach dem Enke Freitod... Nachdem die Nationalmannschaft das Spiel in Köln gegen Chile abgesagt hatte, hieß es heute auf Schalke den Fussballaltag wieder rein zubringen... Der Gegner die Elfenbeinküste... 33.015 Zuschauer waren in die Veltins-Arena gekommen um dieses Spiel zu sehen... Da fragt man sich warum man so ne Länderspiele nicht in kleineren Stadien macht oder in Regionen wo die Leute nicht so Fussball satt sind... Warum mal nicht ein Spiel in Rostock, Magdeburg oder sogar in Augsburg... Da stehen moderne Arenen und die Leute in der Region wären glaube ich auch nicht böse wenn da mal ein Länderspiel wäre...

Die Anreise war echt langwierig... Tief Jürgen brachte eine Menge Regen und somit auch Stau... 10min nach Anpfiff waren wir dann auch endlich am Stadion... Nach dem wir dann den Eingang gefunden hatte begaben wir uns auf unsere Plätze... Wie solls auch anders sein hatte ich mal wieder das Glück eine Labertasche neben mir sitzen zu haben... Er kommentierte echt alles... Hölle... Auch den Rest des Schalker Publikums muss ich jetzt mal kritisieren, jeder von Jogi Löw Eingewechselte Spieler wurde mit einem Pfeiffkonzert begrüßt... Dazu fiehlen dann noch Worte wie Bayern- oder Bremensau... Manuel Neuer wurde dagegen aber gefeiert... Das System der Nationalmannschaft hatten da so einige nicht verstanden...

Jetzt muss ich nochaml auf die Preise eingehen... Die Karte für 18Euro ist ja noch Ok, aber was zum Teufel sollen eingentlich die 8€ Versandkosten...? Dann noch 5€ fürs Parken... Is mal ganz schön heftig... Möchte mal wissen was Schalke an so einem Spiel verdient...?

Zum Spiel: Deutschland bekleckerte sich mal wieder nicht mit Ruhm aber man kann es jetzt natürlich noch auf den Enke Tod schieben... Die Elfenbeinküste spielte gut mit und brachte den einen oder anderen ansehnlichen Spielzug zustande... Torfolge: 1:0 Podolski (11.), 1:1 Eboue (57.), 1:2 Doumbia (85.), 2:2 Podolski (90+3)...

in diesem Sinne, Sport frei...


Deutschland - Südafrika 2:0

20:44, 9/5/2009 .. Geschrieben in Länderspiele .. 0 Kommentare .. Link
Nach einer gelungenen heißen Badewanne hieß es anziehen und ab zum Länderspiel... Matze war mittlerweile auch am Hotel in Köln angekommen, sodass wir uns auf den Weg zur U-Bahn machen konnten... Mit U-Bahn und Umsteigen in den Zug kamen wir nach 15min in Leverkusen an... Das Stadion zu finden war nicht so schwer, da genug Leute in Deutschland Kluft auf der Straße waren...

Das Spiel an sich war wie jedes andere Deutsche Länderspiel auch... Lange Zeit passiert nix und man fragt sich was die auf dem Rasen machen... Gerade in dem Moment wo Janny den Colastand geentert hatte viel das 1 zu 0 durch Gomez... Ärgerlich... Die Fanclub Nationalmannschaft Coreo versperrte dann auch noch die Sicht auf die Wiederholung... Mist... Naja dann wird das Tor eben im Internet angeguckt... Die 2Hz war dann schon deutlich ansehnlicher... Unsere Elf erarbeitete sich einige Chancen, wovon Özil auch noch eine nutzen konnte...

Nach dem Spiel hieß es dann unter Rostock gesängen zurück zum Zug... Einige schiefe Blicke fielen von ein paar Schalke Anhängern auf uns... Im Zug wurde dann noch mit Nürnbergern und Ulmern Kontakt geschlossen und man fachsimpelte ein bisschen... Halb eins erreichten wir dann auch wieder das Hotel... Wobei 50% der Leute noch den 2km entfernten MC Don..ds aufsuchten... Kamen ja auf den beiden Bahnhöfen wo wir umsteigen mussten nicht an 2Stück vorbei... Gegen 2Uhr schafften es dann auch alle ins Bett...

in diesem Sinne, Sport frei


U21 Deutschland - San Marino 6:0

22:52, 9/4/2009 .. Geschrieben in Länderspiele .. 6 Kommentare .. Link
Länderspielwochenende heißt spielfrei in der ersten und zweiten Bundesliga, also heißt es auf zum Länderspiel... Über Micha, dessen Bekanter ein Mitglied im Fanclub Nationalmannschaft ist, kamen wir auch problemlos an Karten...
Nach dem Micha am Donnerstagabend bei uns ankam hieß es Freitag morgen auf nach Aachen wo die U21 im neuen Tivoli gegen San Marino spielte... Die Anreise verlief relativ problemlos, das Navi führte uns direkt zum Hotel wo wir unsere Nacht zu Samstag verbringen wollten... 15Uhr standen wir dann vorm Hansa Hotel(Name sehr gut gewählt) vor verschlossenen Türen...! Keiner war da... Das beziehen des Zimmers musste also verschoben werden... Nach mehreren Telefonaten mit den Hotelbesitzer wurde uns dann erklärt das man nur von 18 - 01Uhr einchecken konnte... Das das Hotel nicht erste Klasse war versteht sich von selbst... Aber bei einem Preis von 17€ sollte man darüber wohl nicht meckern...

Nachdem wir also vor verschlossenen Türen standen hieß es auf zum Tivoli... Als erstes begutachteten wir erstmal den alten Tivoli... Keiner von uns hatte es mal geschafft hier ein Spiel zu sehen(wird aber im November nach geholt)... Danach wurde noch das Pferdesportstadion betrachtet, bevor uns der Weg ins neue Tivoli führte... In unseren Dynamo-Schwerin Pullovern waren wir irgendwie ein Blickfang und es vielen einige "neidische" Blicke auf uns... Nach nem Kölsch hieß es dann Plätze suchen und auf das beginnende Schützenfest warten...

18Uhr pünktlich nach dem Ende der Nationalhymnen wurde das Leder dann freigegeben... Zum Spiel selber brauch man nicht viel sagen das 6 zu 0 erklärt alles... Torschützen waren Deniz Naki (FC St. Pauli/4.), Jermome Boateng (Hamburger SV/19.), Mats Hummels (Borussia Dortmund/32.), Julian Schieber (VfB Stuttgart/33. und 57.), Benedikt Höwedes (Schalke 04/41.)... Alles in allem hätte das Spiel höher ausgehen müssen... Aber fast 11.000 Zuschauer hatten auch so Spass am Spiel...

Nachdem Spiel hieß es dann auf ein neues zum Hotel, wo wir diesmal auch reinkamen... Nachdem Beziehen der Zimmer hieß es dann auch auf zur Hotelbar wo man sich noch mal an Kölsch probierte, dieses aber schnell wieder lies und auf Korn umstieg...

in diesem Sinne, Sport frei...


Über mich

Kalender

«  November 2017  »
MonTueWedThuFriSatSun
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930 

Letzte Einträge

Links

Kategorien

Freunde