Locher on tour

FC Energie Cottbus - FC Hansa Rostock 0:0

19:30, 12/14/2009 .. Geschrieben in FC Hansa Rostock .. 0 Kommentare .. Link
Montag und ein langes Wochenende geht zu ende... Bevor es Dienstag wieder zur Arbeit geht stand heut noch das Ostderby gegen Cottbus an... Gegen Mittag fuhren wir die 350km richtung Cottbus und hatten so alle Zeit der Welt... In Cottbus angekommen suchten wir dann den Rostock Parkplatz auf, an jeder Kreuzung mussten wir unsere Karten vorzeigen... Das war echt nervig...

Um 18Uhr, als die Bahnfahrer mit dem Sonderzug ankamen, machten wir uns schon mal auf den Weg richtung Stadion um nachher nicht in der Masse anstehen zu müssen... Das Polizeiaufkommen war enorm... Ich behaupte das es sogar mehr waren als bei Union Berlin... Die 4 Eingänge waren auch sauber aufgeteilt... 2 Eingänge waren für die gut 1550 Herren und 2 Eingänge für die max. 50 Frauen... Sehr gut gelöst... Das das zwangsläufig zu Stress führt ist doch wohl ganz klar... Als die Zugfahrer dann ankamen wurde sich natürlich an alle Einlässe gestellt... Die Energie Ordner waren sehr erbost darüber und sagten immer wieder das die 2 Eingänge für Frauen seien... Von hinten kam natürlich unmut auf weil nix vorwärts ging und so wurde etwas gedrängelt... Einen Ordner Platzte dann der Kragen und er schlug dem ganz vorne Stehenden mit der Faust in Gesicht... Als dieser dann zurück schlug ging alles drunter und drüber... Alle Ordner des Fraueneingangs wurden aus dem Weg geräumt und der Einlass war gegeben... Ca. 300 Leute kamen dann so ohne Kontrolle rein

Das Spiel war eher bescheiden, aber man war an Montagsspielen ja eh nichts anderes gewöhnt... Schließlich konnte man die letzten 12 Montagsspiel nicht einen Punkt holen... Hansa spielte viel zu defensive und probierte gar nicht erst das Spiel zu machen...

Die Stimmung war recht gut im Block, da man aus dem Gästeblock sowieso nur eine Hälfte des Spielfelds sehen konnte, konnte man sich voll auf den Support konzentrieren... Mitte der 2ten Hz wurde dann mal wieder etwas Pyro gezündet... Ist wahrscheinlich durch das offene Tor mit reingekommen... Zum Ender der 2ten Hz passte sich die Stimmung dann auch etwas dem lahmen Spiel an...

Nach 90min Spiel ging es dann wieder auf zum Auto und ab in die Heimat, 600km lagen vor uns... Schöni und CO nahmen den Sonderzug und mussten dann von Rostock noch nach Hamburg... 3:30Uhr nachts waren wir dann endlich zuhause... Schöni war dann gegen 5Uhr auch in HH... War die Variante direkt mit Auto zufahren wohl doch besser...

in diesem Sinne, Sport frei...

Kommentar schreiben

[ Letzte Seite ] [ Seite 103 von 185 ] [ Nächste Seite ]

Über mich

Kalender

«  September 2018  »
MonTueWedThuFriSatSun
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Letzte Einträge

Links

Kategorien

Freunde