2. Männermannschaft des CM-Veritas Wittenberge

Gegen Reckinzin schon unter Zugzwang

10:03, 30-Aug-2007 .. 0 Kommentare .. Link

Die Saison ist grade mal ein Spieltag alt und es kommt für unsere Reserve bereits zum nächsten Knaller. Zu Gast im heimischen Thälmann-Stadion wird dann der letztjährige Pokalsieger und Staffeldritte, der Reckenziner SV sein.

Am ersten Spieltag landeten die Gäste einen souveränen 4-1 Sieg gegen Groß Pankow und rangieren auf dem zweiten Tabellenplatz.

Aber auch so muß die junge CMV Truppe sehr achtsam in die Partie gehen. Denn gegen Reckinzin sah man in den letzten Spielen meist schlecht aus. In der letzten Saison wurde zu Hause mit 2-3 und Auswärts mit 2-4 verloren. In der Saison 2005/2006 verlor man gar mit 1-6 in Reckenzin. Dem gegenüber stehen aber auch zwei Erfolge, zum einen der Pokalhalbfinalsieg 2006 und ein 2-1 Sieg auf dem heimischen ESV-Platz in der selben Saison.

Nach der unnötige Niederlage in Gülitz steht Veritas nun bereits leicht unter Druck, will man keinen verpatzten Saisonstart hinlegen. Aber es wird schwer genug und das ehemalige Team des Veritas- Neuzugangs Kenny Stibbe, geht als leichter Favorit in das Spiel am kommenden Sonntag um 14:00 Uhr.

Wie das Gesicht der Veritas-Elf am Sonntag aussehen wird kann nich nicht endgültig angegeben werden. Dicke Fragezeichen stehen hinter den Einsätzen von Trintwedel, Prieß (beide Arbeit) und Barsewitz (Verletzung). Wer hingegen aus dem Kader der "Ersten" dazustoßen wird ist auch unklar. Mit Sebastian Gückel und Martin Gehrke sollte aber in diesem Spiel wieder zu rechnen sein.


Kommentar schreiben

[ Letzte Seite ] [ Seite 32 von 46 ] [ Nächste Seite ]

Über mich

Kalender

«  December 2016  »
MonTueWedThuFriSatSun
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Letzte Einträge

Links

Kategorien

Freunde