2. Männermannschaft des CM-Veritas Wittenberge

Endphase wird eingeleitet

20:00, 25-Apr-2007 .. 0 Kommentare .. Link

Nun biegt auch die Zweite des CMV aif die Zielgerade der aktuellen Kreisliga-Saison.

Insgesamt gesehen war es sicherlich keine erfolgreiche  Serie die wir Kicker um das Trainergespann Sporleder/Fenske da abgeliefert haben.

Vor allem die Hinrunde war die schlechteste seit Ewigkeiten.

Vier Siege standen hier sechs Niederlagen gegenüber, bei nur drei Remis.

Nach den ersten beiden Niederlagen der Rückrunde, die aber auch noch im Kalenderjahr 2006 ausgetragen wurden kamen zwei weitere Niederlagen hinzu.

Als dann auch noch das Pokalviertelfinale in Weisen verloren wurde war man am Tiefpunkt angekommen. Alle Spieler plus den Verantwortlichen Trainern setzten sich dann zusammen und es wurde sich auf den Rest der Saison eingeschworen, denn es galt die Zeichen richtig zu deuten, diese standen mittlerweile definitiv auf Abstiegskampf.

Seit dem kam es in sechs Spielen nur zu einer Niederlage. Bei Teams aus der oberen Tabellenregion (Weisen und Pankow) wurde überraschend gepunktet oder gar gewonnen (Putlitz).

Mit den auch weiterhin ins Team strebenden A-Junioren ist ein qualitativer Zuwachs zu verzeichnen. Die alten "Haudegen" wie Pelen, Kunst oder Jokisch erleben auf einmal einen x-ten Frühling und mit Spielern wie Bürgel und Prieß im Mittelfeld ist man für jeden Gegner in der Liga nur schwer zu bezwingen.

Für die letzten fünf Saisonspiele heisst es, noch einmal die Kräfte bündeln und in drei Heimspielen (Lenzen, Breese, Garz) und zwei Auswärtsspielen (Perleberg, Karstädt) lautet das optimistische Ziel 13 Punkte. Auch wenn dies schwer zu realisieren sein wird, ist es doch für alle Akteure ein guter Anreiz.

Am kommenden Wochenende kommt es im Thälmann Stadion zum Duell gegen Blau Weiss Lenzen, hier besteht noch eine Rechnung aus der Hinrunde als man (stark ersatzgeschwächt) in Lenzen mit 1-4 unterging.

Es könnte in diesem Spiel zum Debut eines weiteren Jugendspielers kommen, mit Gordon Amling ist der nächste "Jungspund" im richtigen Alter um, neben dem Auftrag Meister und Pokalsieger der A-Jugend, erste Erfahrungen im Männerbereich zu sammeln.

Mit Spielern wie Gehrke, Artlich, Jendretzke, Barsweitz, Amling, Scherling oder auch Bürgel und Münster besteht ein Gros der Mannschaft aus jungen und hoffnungsvollen Spielern des Vereins. Über den mühsamen Weg der Kreisliga wird hier für alle das Ziel sein den Sprung in den Kader der "Ersten" zu absolvieren.

 


Kommentar schreiben

[ Letzte Seite ] [ Seite 45 von 46 ] [ Nächste Seite ]

Über mich

Kalender

«  November 2017  »
MonTueWedThuFriSatSun
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930 

Letzte Einträge

Links

Kategorien

Freunde