2. Männermannschaft des CM-Veritas Wittenberge

Klare Angelegenheit gegen den Nachbarn aus Breese

12:23, 14-May-2007 .. 0 Kommentare .. Link

Auch wenn den Verantwortlichen vor dem Spiel im heimischen Thälmann- Stadion etwas Bange gewesen ist, denn durch das gleichzeitig stattfindende Spiel der "Ersten" in Neuruppin, standen nur zwölf Akteure zur Verfügung, wurde es ein recht entspannter Nachmittag.

Man brauchte zu keiner Zeit Sorge haben, dass man dieses Heimspiel verlieren würde. Nach anfänglichen Abtasten fand die Veritas Reserve immer besser ins Match und kam zu gefährlichen Angriffen, zumeist über den an diesem Tag starken Lars Pelen. Die beste Möglichkeit hatte Jens Barsewitz, der nach schönem Solo nur den Pfosten traf.

Breese hatte Mitte der erstenHalbzeit seine beste Phase und hier konnten sich die Wittenberger bei Schlussmann Stefan Küster bedanken, der mit glänzenden Paraden den Rückstand verhindern konnte.

Als nach einer Ecke durch Lars Pelen, Marian Trintwedel an der Strafraumgrenze frei zum Schuß kam klingelte es dann aber im Kasten der Gäste. Im Anschluss daran stand Gordon Amling völlig frei vor dem Kasten, selbst der Torhüter war bereits geschlagen, aber der junge Wittenberger Stürmer schob den Ball am Gehäuse vorbei.

Nach dem Seitenwechsel verflachte das Spiel zusehends. Breese war optisch leicht überlegen, aber hatte kaum eine nennenswerte Torchance. Auf CMV Seite war es zweimal Wiencke der klarste Kopfballmöglichkeiten vergab. Es dauerte bis zur 70. Minute, als Prieß herrlich auf Pelen flankte der die Übersicht bewahrte und den besser postierten Amling bediente, dieser schloss eiskalt zur 2-0 Führung ab.

Nun war das Spiel entschieden, Breese hatte nichts mehr zuzusetzen und Veritas war jetzt über Konter brandgefährlich. Vergab Pelen in der 80. Minute noch eine Doppelchance in dem er beide Möglichkeiten gegen den Pfosten setzte, war er kurz vor dem Ende des Spiels erfolgreich, als er mit dem Tor des Tages in den  Winkel vollendete.

Eine insgesamt gute Leistung des CMV, und somit verbesserte man sich bereits auf den siebten Tabellenplatz und bleibt auch im fünften Spiel in Folge, bei 13 erreichten Punkten, ungeschlagen.

Aufstellung: Küster, Krüger, Ploigt, Scherling, Barsewitz, Wiencke, Trintwedel, Pelen, Prieß, Amling, Sporleder (Jendretzke)


Kommentar schreiben

[ Letzte Seite ] [ Seite 40 von 46 ] [ Nächste Seite ]

Über mich

Kalender

«  May 2017  »
MonTueWedThuFriSatSun
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 

Letzte Einträge

Links

Kategorien

Freunde