Meine Hütte

Hütte verliert gegen eigene Spieler

{ 08:47, 4 November 2007 } { Geschrieben in 1.Männer } { 5 Kommentare } { Link }
Und wieder gabs eine Pleite bei einer Dorfmannschaft (1:2 in Vogelsang) - diesmal sogar bei einer, die ohne den EFC nie existieren würde. Sogar die hinter dem Tor fussballspielenden Kinder spielen ausnahmslos in der Nachwuchsabteilung des EFC. Und so konnte man den Eindruck gewinnen, dass die Pferdekoppel das "Nachwuchszentrum" des Vogelsänger Vereins darstellt - doch selbst diese war leer.
So gabs für die ordentliche Anzahl von 530 Derby-Zuschauern eine Niederlage des EFC gegen die eigenen Spieler zu sehen und Stahl-Trainer Harry Rath wird sich überlegen, ob er den Vorort-Verein vor der Saison nicht etwas zu unrecht als Absteiger eingestuft hat. Obwohl: Mit dieser hervorragenden (Anti-)Jugendarbeit ist der SVV auf jeden Fall ein moralischer Absteiger.

{ Kommentar schreiben }

Unbenannter Kommentar

{ 10:58, 7 November 2007 } { Geschrieben von Anonymous }
Hier ist wohl jemand neidisch auf den Erfolg der Vogelsänger,und putzt gleich das ganze Dorf runter.Der EFC-Stahl sollte sich mal fragen warum viele Speiler zu anderen Manschaften wecksel.?Solange ein gewisser Herr Rath am Ruder ist wird sich dort nichts ändern!!!!

Unbenannter Kommentar

{ 20:33, 7 November 2007 } { Geschrieben von coachf }
ich habe mich lediglich auf die "Nachwuchsarbeit" des SVV bezogen – und die findet offensichtlich kaum bzw. nicht statt. Damit gleich ein ganzes Dorf anzugreifen, hast Du behauptet… Der Sieg war verdient, das streite ich ja nicht ab.

Unbenannter Kommentar

{ 16:45, 8 November 2007 } { Geschrieben von Anonymous }
Du hast dich nicht nur auf die Jugendarbeit bezogen!
Ich weiß auch nicht an welchem Tag du dort warst,denn die Pferde stehen immer auf der Koppel,so auch an diesem Tag.Aber du hattest ja zu tun um die Kinder, die dort spielten zu analysieren ob sie bei Vogelang spielen oder bei Stahl.Vogelsang kann nun mal nicht so wie Stahl ,aus den vollen schöpfen bei der Jugend.!

Unbenannter Kommentar

{ 08:07, 12 November 2007 } { Geschrieben von Anonymous }
der EFC kann es nur nicht ertragen, das seine Guten Spieler die er mal hatte nicht mehr zurück kehren.Aber schuld dran ist der EFC alleine.

Unbenannter Kommentar

{ 18:15, 14 November 2007 } { Geschrieben von Nummer 17 }
Hier geht es wohl weniger darum was wir nicht ertragen können(was ein Schwachsinn), sondern um die nicht vorhandene Jugendarbeit vom Dorf nebenan. Wenn es nach mir ginge, hätte sowas keine Berechtigung höher als auf Kreisebene zu spielen.

Das finanzielle Argument ist ebenfalls mehr als lächerlich! Dörfer wie Ziltendorf leisten seit Jahren gute Jugendarbeit. Aber im Gegensatz zum SVV werden sie nicht von größenwahnsinnigen geleitet.

Gruß

{ Letzte Seite } { Seite 3 von 7 } { Nächste Seite }

Über mich

Home
Mein Profil
Archiv
Freunde
Mein Fotoalbum
RSS Feed

«  March 2017  »
MonTueWedThuFriSatSun
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 

Links

Homepage des EFC Stahl

Kategorien

1.Männer
Fussballwelt
Trainer

Letzte Einträge

Davia und die fünf Fight-Kids
Ohne Wechsler: F1 sagenhaft unterwegs
Hütte verliert gegen eigene Spieler
Pleite bei der Dorfmannschaft
Zwei Derbys und ein Spielabbruch

Freunde