Aus dem Abseits :-)

Bogenlampe

{ 21:00, 4-Feb-2007 } { Geschrieben in Was ist eigentlich... } { 1 Kommentare } { Link }

Was ist eigentlich eine Bogenlampe?

Der Erfinder der Bogenlampe

Also Karl hat es so gewollt. Wollte unbedingt eine Bogenlampe hier erklärt haben. Der da auf dem Bild, das ist nicht Karl. Wie Karl aussieht, das weiß ich auch gar nicht. Aber vielleicht schickt mir Karl ein Bild. Dann könnte ich sein Bild hier veröfentlichen und jeder könnte sich ein Bild machen von Karl. Karl ist der, der gern den Begriff Bogenlampe erläutert haben wollte. Das hat er geschrieben. Ihr könnt es nachlesen, wenn ihr die Kommentare lest. Dann wisst ihr auch ganz genau, was Karl geschrieben hat. Und welche Begriffe Karl auch noch erläutert haben will. Ich mach das ja gern. Besonders solchen schönen Begriffe wie Bogenlampe. Der Begriff ist hochaktuell - ich habe ihn gerade in einem LIVETICKER des privaten Fanforums des BFC Dynamo gelesen. Da stand nämlich,

"8.Minute Manteufel. schöne Bogenlampe ins Toooor!!
geht doch gut los. smile "

(Testspiel des BFC Dynamo gegen die Oberligamannschaft des FC Energie Cottbus - die führen gerade in der Oberliga SÜD -  4.02.07)

Ich schwöre, dass es sich nicht um einen verabredeten Eintrag handelt. Also eine Bogenlampe ins Tor. Vor dem Eintrag hatte ich ja bereits gegoogelt und den Erfinder des LICHTBOGENS Humphry Davy  (siehe das feine Bild oben) ohne den eine BOGENLAMPE gar nicht möglich geworden wäre, entdeckt. Ist ja ein nett dreinschauender Mann dieser Humphry Davy, wenn man das Bild betrachtet und gut gekleidet ist er auch. Obwohl er kein Trikot trägt und auch nicht Karl heißt.

"Bei der Bogenlampe sind zwei Elektroden aus Kohle durch Luft mit normalem Umgebungsdruck voneinander isoliert. Gezündet wird die Kohle-Bogenlampe durch kurzzeitiges Verbinden der Elektroden. Durch die Erhitzung beim Kurzschluss und die hohe Feldstärke bei geringem Elektrodenabstand bildet sich ein Lichtbogen aus, der die Elektroden bis zur Weißglut erhitzt und so die Lichtstrahlung bewirkt. Eine Bogenlampe ist ein Temperaturstrahler, im Unterschied zu modernen Gasentladungslampen." (So erklärt WIKI die Funktionsweise der Bogenlampe!)

Gefallen hat mir dabei der Begriff "Weißglut" und Karl gefällt dieser Begriff bestimmt auch. Ich denke auch, ich habe auch diesen Begriff schon in Spielberichten gelesen :-). Im Mittelpunkt dieses Eintrags steht jedenfalls die Bogenlampe und Karl steht gleich daneben. Oder steht KARL steht im Vordergrund? Egal! Rein sportlich gesehen, geht es jedenfalls um die BOGENLAMPE. Mit der Beschreibung "BOGENLAMPE" verarbeiten Sportbetrachter ein hübsches Erlebnis: einen bogenförmigen Schuss oder Wurf in ein Ziel - meist TOR oder KASTEN genannt. Stimmts Karl?

Die andere Art der BOGENLAMPEN gibt es hier und alte Bogenlampen auch...

Und ehe ich es vergesse, wer ein kleines TÄTLICHKEITSVIDEO sehen mag, der guckt hier!!!

 


{ Kommentar schreiben }

Unbenannter Kommentar

{ 11:54, 6-Feb-2007 } { Geschrieben von Karl }
Jetzt bekomme ich schon meinen eigenen Eintrag und das auch nur ach einem Tag. Vielen Dank. Wie wäre es mit dem "Tödlichen Pass"?

{ Letzte Seite } { Seite 8 von 14 } { Nächste Seite }

Über mich

Home
Mein Profil
Archiv
Freunde
Mein Fotoalbum
RSS Feed

«  March 2017  »
MonTueWedThuFriSatSun
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 

Links

Jetzt erst recht!
Fotoseite der Fans des BFC Dynamo

Kategorien

Allgemein
Gelesen
Gesehen
Geärgert
Was ist eigentlich...

Letzte Einträge

44 Beine wollen nur das eine...
Mal zwischendurch
Fallrückzieher
Rassistische Bemerkung?
Fußball: Die besten Tricks und Tore

Freunde