yetis Welt

Ultras ohne Ehre

15:01, 4-Dec-2007 .. Geschrieben in Unterwegs mit Union .. 26 Kommentare .. Link

Samstag früh um vier Uhr in Köpenick, alles schläft und ärgert sich über die am Vortag in Oberhausen verschenkten drei Punkte. Am meisten wurmte das jedoch unseren Trainer Uwe Neuhaus, der die Mannschaft zu dieser nachtschlafenden Zeit zu einem 45minütiges Training auf den Platz bat. Mit Sicherheit nicht das größte Vergnügen nach einer anstrengenden Rückreise und so tat die Mannschaft gut daran, es in Düsseldorf besser zu machen.

Der Tag begann entspannt, denn das Verkehrsmittel unserer Wahl war heute zunächst ein InterCity nach Münster. Ungefähr 50 Unioner machten es sich in dem leeren Zug gemütlich und verbrachten eine ruhige Fahrt, während der man sich im Wesentlichen aufs Reden und Bier trinken beschränkte. Es wurden weder Mitreisende belästigt, noch sonstiger Ärger gemacht - ja, auch das ist Union. Umsteigen in Münster und eine weitere Stunde Fahrt brachten uns zügig nach Düsseldorf, wo schon reichlich Polizei auf uns wartete. Der Mob reiste allerdings in zivil und so konnte man mit 15 Leuten unbehelligt den Bahnhof verlassen, um sich in Richtung Altstadt zu bewegen. Unzählige Aufkleber fielen den bewährten Flaschenöffnern zum Opfer, die Sticker-Mafia hatte gute Arbeit geleistet.

In Stadionnähe fand man dann noch eine Pinte, die vollkommen mit Unionern besetzt war und nur noch zur Aufnahme eines Biers genutzt werden konnte, da die Zeit drängte. Am Stadion angekommen war die Freude darüber endlich mal wieder an einem Samstag nach Düsseldorf zu fahren schnell wieder verflogen, hatte man doch schon fast vergessen, wie schlimm dieses Stadion doch wirklich ist.

Dem Niveau passte sich dann auch das Ordnungspersonal an, das einfach nicht begründen konnte, warum man ein und denselben Block nur über den Eingang betreten konnte, der auf der Eintrittskarte ausgewiesen war. Die Jungs und Mädels vom Cateringstand waren ähnlich clever, hatten sie doch große Probleme bei der Herausgabe des richtigen Wechselgelds. Wahrscheinlich fanden sie die Preise dafür einfach nur selber unverschämt und gaben aus Verständnis für die armen Auswärtsfahrer mehr Wechselgeld raus als vorgesehen.

Gut gestärkt ging es in Hälfte eins, ca. 800 Unioner mit gutem Support, während von Düsseldorf bis auf den üblichen Wechselgesang nichts zu hören war. Ganz schön bitter bei einem derart wichtigen Heimspiel mit vernünftigem Gegner. Auf dem Platz gab es nur vereinzelte Chancen, das 0:0 zur Pause ging in Ordnung, ebenso wie der Platzverweis für Bemben. Ziemlich genau während der Kölner Schieri die rote Karte zeigte, wurde Union in Düseldorf erneut eine Fahne geklaut. War es beim letzten Mal noch die Fahne der Massaker Amigos, die mit einem Loch in der Mitte vorm Stadion zurückgeholt werden konnte, musste man heute die der KariBikFraktion - kurz KBF - in fremden Hemden sehen. Schon damals war ich im Stadion und einfach nur wütend, doch heute war es anders, kannte man doch die Besitzer der Fahne und stand zum Teil sogar neben ihnen. Allerdings bemerkte zunächst niemand den Diebstahl, denn die Fahne wurde nicht „erobert“, sondern ganz feige geklaut. Ein Düsseldorfer kam durch eine Arbeitskarte zu einem Ordner vorm Gästeblock und sagte ihm er wolle die Fahne umhängen. Der vollkommen ahnungslose Hirni sagte nichts und ließ den Düsseldorfer „Helden“ gewähren.

Sportlich ging es bemüht in die zweite Hälfte, die Rheinländer wussten ihre numerische Überlegenheit zunächst nicht zu nutzen - im Gegenteil. Schulz kam nach einer Ecke zum Kopfball und verfehlt das Tor nur knapp. Das war der Wachmacher für die Fortuna und die Glinker-Show konnte beginnen. Eine Chance nach der anderen vereitelte unser junger Schlussmann, bei dem Topleistungen dieser Art fast schon zur Gewohnheit werden. Als nach 85 Minuten alle mit einem torlosen Unentschieden rechneten, zeigten die Düsseldorfer Möchtegern-Ultras die angesprochene KBF-Fahne verkehrt rum im Block, kurz darauf schoss Patschinski das glückliche 1:0. Kaum Freude, nur Wut und Ohnmacht. Ein guter Freund beschrieb es so: „Das ist ungefähr so, als ob dir deine Freundin kurz vorm Orgasmus den Namen ihres Ex-Freunds ins Ohr haucht.“

Weite Teile des Blocks drängten in Richtung Ausgang, um die Fahne von den ehrlosen Bastarden der Ultras Düsseldorf zurück zu holen. Die Sicherheitskräfte stellten sich mit aller Macht dagegen, Leute sprangen von oben in deren Richtung, eine Verhaftung folgte. Einen der Besitzer der Fahne konnte nichts mehr bremsen, vier Leute hingen an ihm und hatten keine Chance.

Inzwischen war das Spiel zu Ende, doch nach Feiern war im Block keinem so recht. Alle wollten nur noch raus. In den Katakomben des Stadions wurden dann die Personalien von dem Ordner aufgenommen, der das alles verursacht hatte. Der Heini ließ es sich dann nicht nehmen einen unserer Fanbeauftragten als Rassisten zu beschimpfen, was nicht nur lächerlich, sondern fast schon Verleumdung war. Das interessierte dann allerdings keinen so recht und es ging ziemlich wütend und vor allem mit dem Verhafteten zum Hauptbahnhof.

Dort standen sogar Mitglieder der Ultras Düsseldorf und spielten sich wegen ihres „Erfolgs“ ziemlich auf. Wüste Beschimpfungen folgten, doch die Ultras ohne Ehre hatten nicht mal die Eier in der Hose die zahlenmäßig Unterlegenen Unioner in die Schranken zu weisen. Sie verteidigten den unehrenhaften Diebstahl der Fahne sogar noch und hatten außer „Scheiß Ossi-Ultras“ nicht viel auf dem Kasten.

Ach doch, sie schafften es noch mit 15 Leuten zwei Spieler unserer Mannschaft zu bepöbeln, gaben dann aber nach einer kurzen Schubserei mit umstehenden Unionern Ruhe. Die beiden Spieler honorierten den Einsatz der Unioner mit einem Grinsen und einem Daumen.

Im Bahnhofskonsum ging es dann kaum vorwärts, was vornehmlich daran lag, dass die Mannschaft sich nicht einigen konnte, was auf der Rückfahrt getrunken werden sollte. Am Ende entschied man sich für Dosenbier und Mixgetränke, die man allerdings nicht allein trinken wollte. Kaum hatten es sich die Reisenden im ICE gemütlich gemacht, standen auch schon Marco Gebhardt und Sebastian Bönig in der Tür, um mit den Fans zu feiern. Ohne Vorbehalte trank man gemeinsam das ein oder andere Bier und brachte sich die verschiedenen Sichtweisen des heutigen Tages näher. Später gesellte sich dann auch noch Nico Patschinski zu dem illustren Haufen und entpuppte sich als Alleinunterhalter, der einem sogar ein Bier ausgab. Das verkürzte die Fahrt, die kurz vor Wolfsburg von einer „Herde Wildschweine“ gebremst wurde, ungemein. In Wolfsburg bestand dann der Schaffner darauf, dass Beamte des BGS zusteigen, was nur an einer einzigen Frau lag. Die fühlte sich nämlich durch die lauten Gesänge belästigt und so stiegen tatsächlich drei Beamte zu, die nicht einschritten und einen ruhigen Abend verbrachten.

Kurz hinter Wolfsburg war dann das Bier alle und so war die Meute, inkl. Spieler, froh, nach kurzer Zeit Berlin zu erreichen. Hinter uns lag eine Fahrt, die nach dem Auswärtsspiel in Dresden einmal mehr zeigte, wie volksnah unsere Mannschaft ist. Keine Berührungsängste, Verständnis für Faninteressen und einfach nur ganz normale Menschen mit einem besonderen Beruf. Diese Rückfahrt entschädigte für Einiges und konnte nach dem Verlust der Fahne sogar dem Letzten ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Was nach dem vierten Mal Düsseldorf bleibt sind drei Punkte, Verachtung für die ehrlosen Bastarde der Ultras Düsseldorf und das gute Gewissen, keine Söldner zu unterstützen.


Kommentar schreiben

Unbenannter Kommentar

11:29, 6-Feb-2008 .. Geschrieben von Anonymous
Forza Fortuna ihr seid Ehrenlos

Unbenannter Kommentar

18:59, 23-Jun-2008 .. Geschrieben von superheld
unehrenhafte bastarde... ist klar... aufpassen auf den wisch und fertig!

Unbenannter Kommentar

13:17, 15-Sep-2008 .. Geschrieben von Anonymous
haha Drecksunion, geht doch heulen! Zu dumm um auf die Fahne aufzupassen! xD

Unbenannter Kommentar

13:02, 14-Dec-2008 .. Geschrieben von Anonymous
Fortuna Düsseldorf Fortuna Düsseldorf

geilste Verein der Welt

Unbenannter Kommentar

21:39, 16-Dec-2008 .. Geschrieben von Anonymous
unehrenhaft? schaut euch mal an, was eure ultrabauern in berlin gemacht haben. passt auf eure lappen auf oder hört auf zu heulen!

möchtegern-ultras?

16:22, 8-Jan-2009 .. Geschrieben von UD
ich glaube kaum das wir möchte gern ultras sind..
bis auf wuppertal, dresden und oberhausen haben wir kaum konkurenz in der dritten liga..
und euch kannn man es auch nicht recht machen..
hätten wir euch in die schranken gewiesen hättet ihr rumgehault wie unehrenhaft wir dcoh seien da ihr ja in de runterzahl seit..
und außerdem ist die ltu-arena das modernste stadion in der dritten liga, also fresse!

Unbenannter Kommentar

17:50, 23-Jan-2009 .. Geschrieben von Wischi76
95 Ole,dadurch das eure Fahne in unseren Händen war hat sich ihr Wert doch um einiges gesteigert

haha

19:32, 8-Feb-2009 .. Geschrieben von Anonymous
95 ole 95 ole

ihr könnt nix,ihr seid nix und ihr werdet nie was sein!

in berlin

00:24, 19-Feb-2009 .. Geschrieben von Anonymous
was war den los in berlin wo die 2 ultras düsseldorf busse angekommen sind da sah berlin ein bisschen ängstlich aus und mit 40 man weggelaufen gruß aus HH

Unbenannter Kommentar

12:41, 12-Apr-2009 .. Geschrieben von Anonymous
scheiss auf union und düsseldorf ihr seid alle beide pisser und habt alle beide nix dahinter nur größe fressen wie karlsruhe ich hurrensöhne schöne grüße uf97

Unbenannter Kommentar

12:44, 12-Apr-2009 .. Geschrieben von Anonymous
scheiss auf union und düsseldorf ihr seid alle beide pisser und habt alle beide nix dahinter nur große fressen wie karlsruhe ihr hurrensöhne schöne grüße uf97

Problemfan Cöpenick

17:07, 20-Apr-2009 .. Geschrieben von Anonymous
wir sahen ängstlich aus? wer hatt denn sich hinter den bussen versteckt und sich nich rann getraut!selbst wo drei eurer leute gefallen sind, hattet ihr nich den arsch in der hose euch zu stellen, ausserdem waren es 3 busse und wir waren nur 30 leut!
und in düsseldorf habt ihr auch nichts weiter als ne große fresse gehabt... 7 leute vor 30 ultras und ihr kommt nich rann ,weil drei bullen an der seite standen.
ihr seit einfach nur lächerlich!
sportliche grüße aus der hauptstadt...


Unbenannter Kommentar

19:59, 20-Apr-2009 .. Geschrieben von Anonymous
was war mit euch eigentlich los als vor eurem treff an der kastanie die 10 unioner aufgetaucht sind ich habe die nicht laufen sehen ganz im gegenteil die haben gestanden selbst als ihr mit eurem riesen mob angestürmmt kammt. ihr seind der lächerlichste haufen den ich kenne

Unbenannter Kommentar

09:50, 4-May-2009 .. Geschrieben von Anonymous
Scheiß Unioner ey wo lebs du??

Forza Fortuna!!!

ihr seit zu dumm um auf ne Fahne aufzupassen

Haha--Berlin

17:57, 4-May-2009 .. Geschrieben von Anonymous
Ist doch unglaublich. Da kommen die ausm tiefstem Osten mit Harz4 Steuergeldern angefahren und beschweren sich über unser Stadion, über zuviel Wechselgeld (Mitleid) und einen gestohlenen Fetzen welcher wahrscheinlich nicht als Fahne erkannt wurde.
Bezüglich der Stimmung hat der kleine Berliner Bär natürlich recht..aber er weiss ja nicht mal was vorher vorgefallen war. 95 ole!

scheiss fortuna

13:54, 7-May-2009 .. Geschrieben von Anonymous
ihr wollt ultras sein ? ihr seit ein haufen scheisse sonst nix ! eisern union

Unbenannter Kommentar

16:09, 8-May-2009 .. Geschrieben von SGD
tja scheiss fortuna - bei usn haben sie es auch versucht unbemerkt ne fahne aus dem oberrang zu klauen. aber außer nem satz heißer ohren udn nem beinahe blocksturm des nachbarblocks is nix draus geworden ne ;)

ultras düsseldorf

18:31, 11-May-2009 .. Geschrieben von Anonymous
ihr seit doch die bastarde !!!!
ihr elendigen spassten....
ach haltet einfach eure große fresse ihr wixxer!!!
jo

Unbenannter Kommentar

21:07, 30-Sep-2009 .. Geschrieben von Anonymous
Union ist einfach Klasse.
scheiss Düsseldorfer mussten am Montag vor und nach dem spiel in kleineren Schlägereien mit uns Aachenern den schwanz einziehen.
das war ne feige Aktion gegen euch.
Kämpfen und siegen

grüße aus aachen

OMFG

20:59, 2-Feb-2010 .. Geschrieben von Anonymous
Heult nicht rum wenn ihr zu blöd seid auf euren lappen aufzupaasen! OPFA

95 olé

Unbenannter Kommentar

23:33, 25-Mar-2010 .. Geschrieben von Anonymous
Wer zu dumm is auf seine fahnen aufzupassen ...
Düsseldorf allez
Hauptstadt NRW
WIR sind IMMER da
ULTRAS FORTUNA

Unbenannter Kommentar

11:55, 6-Apr-2010 .. Geschrieben von Forza Fortuna
Scheiß Union!
Ab in Liga 3. ;)


Scheiss Berlin

19:34, 6-Dec-2010 .. Geschrieben von I<3F95
ihr seit hier ganz klar die ehrenlose bastarde, der Ossischeiss aus Berlin . Wenn es nach mir , und da sprech ich auch für die restlichen Düsseldorfer hier sprechen solltet ihr Union- Affen wieder hinter irgend eine Mauer oder ins Schimpansengehege im Berliner Zoo.
Lächerlih seit ihr .

Union du Sau

02:06, 26-Apr-2011 .. Geschrieben von Fortuna
Es ist doch so Sonnenklar das ihr scheiß Stasiclub überhaupt keine Ehre habt,ich meine ihr schiebt euch den Soli hintenrein und erwartet das wir uns darüber freuen !
Ihr seit sollche beschießen Fans,wo ist den bei euch die Stimmung ?
Und überhaupt könntet ihr euch ohne soli gar keine Tickets leisten!
Union Berlin du scheiß Verein ,mein Herz das schlägt für Düsseldorf am Rhein!

IduALTpZDbW

13:00, 3-Dec-2011 .. Geschrieben von Jeana
Weeeee, what a quick and easy soultoin.

XOzwgvVxkfnaNf

13:40, 9-Dec-2011 .. Geschrieben von kqgcbl
Ktbi4S , [url=http://keewsngwpthu.com/]keewsngwpthu[/url], [link=http://iuwrnwzhlpet.com/]iuwrnwzhlpet[/link], http://zsarjiuglyxx.com/

[ Letzte Seite ] [ Seite 3 von 15 ] [ Nächste Seite ]

Über mich

Kalender

«  December 2016  »
MonTueWedThuFriSatSun
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Letzte Einträge

Links

Kategorien

Freunde