Wie schreibe ich einen Artikel?


Wie fange ich an?

11:45, 6-Aug-2007 .. Geschrieben in 1. Vorbereitung .. 0 Kommentare .. Link
Das ist es! Darüber muss ich einfach schreiben. Mein Verein aus der Oberliga hat gestern einen Zweitligisten aus dem Pokal gefegt. Ich war dabei und möchte, dass auch andere Leser auf die-fans.de davon erfahren.

Der erste Punkt wäre damit schon einmal geklärt: ein spannendes Thema!

Denn was langweilt den potentiellen Leser mehr, als über die tausendste Mitgliederversammlung lesen zu müssen, die doch zu keinem Ergebnis geführt hat. Am Anfang ist es wichtig, genau zu hinterfragen, ob mein Thema für den Leser überhaupt interessant ist. Nur so werden möglichst viele User auf meinen Artikel klicken und sich über das spannende Pokalspiel informieren. Ich sollte mich auch vorher informieren, ob es nicht schon unzählige Beiträge zum gleichen Thema gibt. Im Zweifelsfalle kann ich den Fokus immer noch auf einen bestimmten Aspekt des Spiels lenken. Wenn die Nachricht über die Pokalsensation schon auf den Titelseite sämlicher Tageszeitungen erschienen ist, berichte ich eben darüber, was sich so im Fanblock oder vor dem Stadion abgespielt hat. Ich als Fan bin oft viel näher dran am Geschehen, als der Journalist, der auf der Pressetribüne nur die Hälfte vom Spiel mitbekommt.

Ich schreibe also nicht für mich, sondern für den Leser!

Habe ich ein geeignetes Thema gefunden, suche ich mir einen Schwerpunkt, gewissermaßen einen roten Faden, dem ich im Text stets folgen kann. Ich greife beispielsweise das ewige Pokalduell "David gegen Goliath" auf und lasse dieses nicht aus dem Blick. So fällt es mir nachher leichter meine Einleitung, meinen Hauptteil und natürlich auch mein krönendes Ende zu verbinden und zu einem Ganzen zu formen. 

Ich setze einen thematischen Schwerpunkt!

Anschließend überlege ich, wen ich mit meinem Beitrag eigentlich ansprechen möchte. Sind es die Anhänger meines Vereines, Jugendliche, die ich für meine Mannschaft begeistern will oder die breite Öffentlichkeit, die ich mit Informationen versorgen möchte. Die Zielgruppe entscheidet darüber, wie ich den Artikel schreibe. So richtet sich eine Nachricht eher an viele Leser und muss daher auch kurz, präzise und verständlich verfasst sein. Eine Reportage lebt dagegeb geradezu davon, lebendig und spannend geschrieben zu sein.

Ich kläre die Frage, wen ich mit meinem Artikel ansprechen will?

Sind all diese Fragen geklärt, kann ich mich endlich daran machen, meinen Artikel zu konzipieren und die nötigen Informationen zu besorgen. Dazu nächste Woche mehr...

Viel Spaß beim Schreiben!

Clodewich
Beitrag kommentieren

{ Letzte Seite } { Seite 2 von 3 } { Nächste Seite }

Über mich

Home
Mein Profil
Archiv
Freunde
Mein Fotoalbum
RSS Feed

Links


Kategorien

1. Vorbereitung
2. Recherche
3. Überschrift
4. Lead und Vorspann
5. Redigierung
Interview
Kommentar
Nachricht
Reportage

Letzte Einträge

Wie erstelle ich das Konzept für meinen Artikel?
Wie fange ich an?
Was soll ich hier?

Freunde